Chrome Webstore im neuen Look

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 10 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Gerade wollte ich mal wieder im Chrome Webstore vorbeischauen, um nach einer Erweiterung zu suchen. Leider habe ich mittlerweile vergessen, was ich genau gesucht habe, denn der Chrome Webstore erscheint im komplett neuen Design und legt nun endlich sein Design der 90er Jahre ab, welches ich bis heute nicht verstanden habe. Das neue Design finde ich persönlich auf jeden Fall ziemlich schick.

Angeordnet ist nun alles in Kacheln, was mich persönlich an das Metro-Design von Windows Phone 7 und Windows 8 erinnert, somit hat es bei mir schon mal Pluspunkte, da Metro meiner Meinung nach die derzeit ansprechendste Designrichtlinie ist. Die Erweiterungen und Anwendungen selbst laden nicht mehr in neuen Seiten, sondern werden per Javascript in einem Layer über der Seite angezeigt.

Dabei behalten die Apps allerdings eine eigene URL, sodass man sie dennoch verlinken kann. Bei diesem Direktlink öffnet sich dann zuerst der Chrome Webstore und es folgt der Layer, mit der App. Bei langsamen Verbindungen könnte es hier unter Umständen zu Verwirrung kommen.

Die einzelnen Kategorien, werden ebenso mit JavaScript nachgeladen und somit lädt der Chrome Webstore eigentlich immer nur in der gleichen Seite, was die Ladezeit deutlich verringert. Die gekachelte Liste auf der rechten Seite scrollt endlos, also man muss nicht immer auf die nächste Seite klicken, die weiteren Apps und Erweiterungen laden sofort nach, wenn man sich dem Ende der Liste nähert. Wenn man mit der Maus ca 500 Millisekunden über einer App stehen bleibt, werden weitere Informationen angezeigt.

Mir persönlich gefällt das neue Design ausgesprochen gut. Die nervigen Pseudoverläufe sind raus und auch die hässlichen Runden ecken haben ihren Weg ins Nirvana gefunden. Was ich etwas vermisse, ist eine Möglichkeit mit einem Klick nach oben zu kommen, so wie es bei Google+ zum Beispiel in der oberen Leiste gegeben ist.

Chrome Webstore

Die Kommentare für diesen Beitrag wurden geschlossen. Das passiert automatisch nach einige Monate nachdem der Beitrag online ging. Außerdem schließen wir z.B. die Kommentare, wenn die Diskussion zu hitzig geführt wurde und der Autor des Beitrages dem keine Plattform mehr bieten wollte. Solltest du dennoch etwas mitteilen wollen, findest du mehrere Kontaktmöglichkeiten auf der Kontakt-Seite.