Android 4.0 Quellcode ist da

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 10 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Etwas, worauf die Android-Entwicklergemeinde seit der Vorstellung von Ice Cream Sandwich gewartet hat und eigentlich erst Anfang nächsten Monats erwartet hat, ist spontan heute Nacht um 02:13Uhr passiert. Auf der offiziellen Google+Seite wurde der Android 4.0-SourceCode frei gegeben und gibt sogar noch mehr Möglichkeiten als wir gedacht haben.

Ich lag gerade noch im Bett – so wie es sich 5Uhr morgens gehört – und habe meine Google+Stream gelesen. Dann sprang ich plötzlich auf, zog mich an, stieß mir müde den kleinen Zeh an meinem Bett, verfluchte die Holzindustrie, die es noch nicht geschafft hat Holz weich zu machen und dann ab an den Rechner, um etwas zu überprüfen. Was war passiert? Ich las auf einmal folgendes:

Alle weiterführenden Links gibt es am Ende dieses Beitrages.

Zuerst dachte ich ja, dass ich träume. Naja, mein kleiner Zeh erinnert mich noch immer dran, dass ich wach  bin. Ich bin übrigens nur bis zum ersten Satz gekommen und dann aufgesprungen, den restlichen Text, habe ich noch nicht gelesen gehabt.

Kurze, total müde und spontane Übersetzung davon:

Heute veröffentlichen wir den Quellcode für Android 4.0 Ice Cream Sandwich hier: http://goo.gl/ApIdB. Das bedeutet, dass alles von Telefone über Autos bis hin zu Skibrillen mit Android laufen kann (Kein Scherz, seht euch diesen Ski Brille an! http://goo.gl/V6ME4)

 

Was hoffst du, auf was Android im nächsten Jahr Alles laufen wird?

Was soll ich sagen, hinter dem Link findet ihr das, was ihr sucht und ich freue mich riesig auf viele neue ROMs und natürlich auch für die anderen, die offizielle Updates dadurch bekommen können. Denn das bedeutet es. Ohne die Tatsache, dass Android Quelloffen wäre, würde es keine CustomROMs geben, die Android so beliebt machen.

Ich freue mich auf jeden Fall riesig, denn ich habe geplant, mir sofort bei Geldeingang das neue Samsung Galaxy Nexus zu bestellen und das wird Ende des Monats sein. Warum ich mich so freue? Das heißt für mich, dass es bereits die ersten ROMs geben wird, wenn ich das Gerät kaufe. Wenn auch noch nicht viele, aber die Wartezeit auf meine Lieblings-ROM – der MIUI-ROM – wird für mich erheblich verkürzt.

Dazu kommt, dass es nun die Möglichkeit gibt für alle Hersteller, ihre tauglichen Geräte zu updaten. Dazu gehören zum Beispiel das HTC Sensation, das Sony Ericsson Xperia Arc und auch das allseits beliebte Samsung Galaxy S2. Dann mal los Hersteller und Modder, wir freuen uns auf eure Arbeiten!

Android 4.0 SourceCode Die erwähnte Skibrille Google+Status

Die Kommentare für diesen Beitrag wurden geschlossen. Das passiert automatisch nach einige Monate nachdem der Beitrag online ging. Außerdem schließen wir z.B. die Kommentare, wenn die Diskussion zu hitzig geführt wurde und der Autor des Beitrages dem keine Plattform mehr bieten wollte. Solltest du dennoch etwas mitteilen wollen, findest du mehrere Kontaktmöglichkeiten auf der Kontakt-Seite.