Dropbox Clients mit kleinem Redesign

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 9 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Wie Redesign? Das sind doch nur Ordner und das Design ist von den Systemen vorgegeben. Ja schon, aber es gibt einen Punkt bei der Dropbox-Anwendung, den man schon designen kann. Und ehrlich? Ich warte da schon eine Weile drauf, denn das Menü war schlichtweg nervig. Doch für Windows und Mac gibt es nun eine experimentelle Version, die man testen kann. Funktioniert gut, ist halt nur noch nicht zu 100% übersetzt. ABER es sieht verdammt sexy aus:

Dropbox mit neuem Menü

Auf beiden Systemen nahezu identisch. Bis auf den Sprechblasenpfeil den Mac hat, Windows jedoch nicht. Das Bild für den Mac habe ich mir mal bei Caschy geliehen, bei dem ihr auch die jeweiligen Versionen herunterladen könnt.

Für mich ist es eine klare Verbesserung. Es sieh besser aus, man sieht jede Funktion sofort und ist über letzte Änderungen bestens informiert, wenn es denn welche gibt. Langsam merken Entwickler also, dass Apps und Anwendungen auch schick aussehen sollten.

Die Kommentare für diesen Beitrag wurden geschlossen. Das passiert automatisch nach einige Monate nachdem der Beitrag online ging. Außerdem schließen wir z.B. die Kommentare, wenn die Diskussion zu hitzig geführt wurde und der Autor des Beitrages dem keine Plattform mehr bieten wollte. Solltest du dennoch etwas mitteilen wollen, findest du mehrere Kontaktmöglichkeiten auf der Kontakt-Seite.