Tomb Raider: Definitive Edition – Grafik aufpoliert

Dieser Beitrag wurde vor mehr als einem Jahr veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ich bin ein Fan von Tomb Raider. Ich hab es früher sehr gerne gespielt, doch irgendwann war es nur noch das gleiche. Zudem war die alte Lara Croft… sagen wir unrealistisch proportioniert. In 2013 kam dann ein kompletter Reboot. Lara Croft wurde neu gestaltet und Tomb Raider neu aufgelegt. Sie sieht endlich aus, wie eine richtige Frau und ich hab bisher nur Gutes über das Spiel gehört. Nun wird dieses Spiel nochmal richtig aufpoliert.

Es am PC zu spielen war für mich aus zwei Gründen keine Option. Erstens habe ich Tomb Raider schon immer an der Konsole gespielt und meine letzten Versuche etwas, was ich ewig an der Konsole spielte, auf dem PC zu spielen und umgekehrt, scheiterten kläglich. Und zweitens reichte mein Rechner nicht dafür aus, um es in voller Pracht zu spielen. Ich bin kein Grafikjunkie, doch bei manchen Spielen wünsche ich mir schon eine entsprechende Grafik.

Nun wird Tomb Raider tatsächlich nochmal neu aufgelegt. Unter dem Namen Tomb Raider: Definitive Edition kommt das Spiel nochmal für die PS4 und die Xbox One auf den Markt. Komplett identisch, aber mit besserer Grafik. Angesichts der Tatsache, dass ich mir in der Jahreshälfte noch eine Xbox One holen möchte, passt mir das sehr gut.

Der Vergleich zwischen PS3 und PS4 ist in meinen Augen schon heftig. Es kommt einem so vor, als würde man ein Spiel von 2010 oder älter neu auflegen. Hier zeigt sich auf jeden Fall, was die NextGen-Konsolen können und wie wir wissen, wird sich das volle Potential erst in den nächsten Jahren ausspielen. Ich freue mich auf jeden Fall drauf und bin gespannt, was wir noch so sehen werden. Ich persönlich hoffe ja noch immer, dass Rockstar Games es genauso macht und GTA V nochmal für die PS4 und Xbox One neu auflegt – und verdammt nochmal endlich für den PC.

Ich finde dass die Tomb Raider: Definitive Edition definitiv eine gute Idee ist. Wenn ich es jetzt für Xbox 360 hätte, wüsste ich nicht, ob ich es mir erneut zulegen würde. Da ich es aber (unter Anderem wegen der Grafik) für Xbox 360 gar nicht habe, fällt die Entscheidung leicht. Ich wurde, mit diesem Grafik-Remake auf jeden Fall als Kunde gewonnen.
Würdet ihr euch ein Spiel nochmal kaufen, nur weil es eine bessere Grafik hat?

Update

Jetzt gibt es mit dem Kommentar von Executive Producer Scot Amos ein Video, welches die Grafik nochmal besser zeigt. Meine vorher geschriebene Meinung bleibt erhalten, ich finde die Grafik klasse und für mich ist das definitiv ein Kaufargument.

https://www.youtube.com/watch?v=Wrmoo3126wA

via verge

9 Kommentare

  1. Ich halte nichts von Konsolen. Sie sind limitiert. Sie sind veraltet, wenn sie auf den Markt kommen. Man kann sie nicht aufrüsten. Spiele werden auf einem PC IMMER besser aussehen, als auf einer Konsole. Darüber kann niemand hinweg täuschen. Die letzte Konsole, die mir wirklich Spaß machte, war damals die PlayStation 2, danach kam leider nichts mehr, was mich wirklich begeistert hat.
    Ich verstehe immernoch nicht, warum es überhaupt Exklusivtitel für Konsolen gibt. Spiele wie The Last of Us oder Beyond two Souls wären auf dem PC um ein so Vielfaches besser!

    Auf diesen Kommentar antworten
    0
    • Natürlich sind sie limitiert. Solange Konsolen nicht modular aufgebaut sind, werden sie auch weiterhin limitiert sein. Allerdings darfst du auch nicht vergessen, dass sowohl Sony, als auch Microsoft an Stream-Gaming arbeiten. Die physikalischen Limits sind also nicht unbedingt immer ein Problem. Klar kann man jetzt damit argumentieren, dass man dafür eine entsprechende Leitung braucht, aber nur weil bestimmte Regionen so etwas nicht bieten, ist es nicht direkt schlecht.

      Ich habe Stream-Gaming selbst schon ein paar Mal ausprobiert und es funktioniert überraschend gut, auch bei langsamen Verbindungen, wobei ich hiermit Internet unter 6 MBit meine. Es ist sicherlich noch nicht optimal, aber es wird ja auch noch entwickelt.

      Bei den Exklusivtiteln muss ich dir allerdings uneingeschränkt zustimmen. Ich hätte die beiden genannten Spiele wirklich sehr gerne selbst gespielt. Ich lehne Konsolen nicht generell ab, aber die PlayStation und damit wurde es mir verwehrt.

      Auf diesen Kommentar antworten
      0
  2. Ich kann dir die Xbox One wärmstens empfehlen :)Ich hab sie seit Weihnachten zuhause und bin von der Grafik immer noch begeistert.
    Ich zocke auch lieber auf Konsolen was aber daran liegt das ich nur die CD einlege und loszocken kann ohne darauf zu achten ob die Leistung ausreicht !!!

    Auf diesen Kommentar antworten
    0
    • Der Kauf ist fest geplant. Nur die Zeit ist noch ungewiss. Es stehen erstmal viele andere wichtige Dinge an. Vorteile daran sind auf jeden Fall, in einem halben Jahr ist sie günstiger und die Spieleauswahl größer. Ich hab es nicht eilig, aber die Xbox One wird definitiv noch mein Wohnzimmer erreichen ^^

      Auf diesen Kommentar antworten
      0
  3. Tolle Grafik! Ich spiele lieber an der Konsole und würde mir die PS4 mit Tomb Raider sofort kaufen. Tomb Raider wird immer mein Lieblingsspiel bleiben und wenn ich mal Zeit habe, spiele ich sogar heute noch Tomb Raider – aber die alte Version, da ich noch die PS1 besitze. :D

    Auf diesen Kommentar antworten
    0
  4. Also die Grafik hat schon wirklich was. Hab schon lang keine Games mehr auf einer Konsole gezockt. Leider ist genau das mein Problem. Ich hol mir die Dinger, spiele 1-2 Monate damit und dann steht das teure Gadget im Eck… Aber ich schau mir die Lara definitiv mal auf einer Console an. Hab das damals schon auf meinem Pentium Overdrive gezockt. Mal sehen, was sich da inzwischen geändert hat *hust* :)

    Auf diesen Kommentar antworten
    0
  5. Hallo :)

    Also Ich habe eine PS3 von Anfang an ! und habe schon auf der PSX und PS2 Tomb Raider gespielt. Es ist ein muss ich muss sagen Tomb Raider ist eins der besten Spiele !!!! Da ich von meiner Frau zu weihnachten ne PS4 bekomme werde ich es mir zu 1000% zulegen ;)

    Auf diesen Kommentar antworten
    0

Weitere Kommentare sind auf diesem Blog nicht mehr möglich.