Musikalischer Shooter von Rockband-Machern – Chroma

Dieser Beitrag wurde vor mehr als einem Jahr veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Kennt ihr die Dubstep-Gun von Saints Row IV? Ziemlich cooles Ding. Schießt Musik aus sich raus – ziemlich offensichtlich Dubstep – und visualisiert das Ganze mit bunten hübschen Lichteffekten. Im Spiel macht sie ordentlich Schaden und alle um einen herum fangen an zu tanzen. Wäre doch cool, wenn man die Idee mal weiter denkt.

Genau das hat das Studio hinter den bekannten Spielen Rock Band und Dance Central getan. Man entwickelt mal eben einen kompletten First Person Shooter auf Basis dieser Idee. Man rennt mit Knarren rum, die Musik machen und erlegt damit seine Feinde. Stell ich mir unfassbar genial vor – aber auch Chaotisch. Wenn jemand eine Metal-Knarre und jemand eine Techno-Knarre hat, erzielt das sicherlich interessante Ergebnisse. Hier der Trailer:

Das Spiel soll übrigens Free-To-Play sein. Sprich man wird es kostenlos spielen können – Ich schätze man verdient hier Geld, indem bestimmte Waffen nur käuflich erwerbbar macht. Wenn das fair umgesetzt ist, hab ich damit weniger ein Problem. Fertig sein soll das Spiel »irgendwann 2014«, ist also noch etwas Zeit. Ich freu mich drauf.

via verge

Ein Kommentar

  1. Das würde ich glatt spielen, obwohl ich eigentlich eine Niete in Shootern bin (auch wenn einige nicht dieser Meinung sind). Ich liebe Musik und ich hasse es, Leute/Menschen/Angehörige der eigenen Rasse/Whatever in Spielen _umbringen_ zu müssen (was sich oft nicht verhindern lässt, aber ich mag es trotzdem nicht ^^). Aber wenn ich sie nur zum Tanzen bringe und die Musik auch noch toll ist… gerne.
    Hoffentlich ist Metal UND Beethoven dann mit bei den freien Waffen dabei. Das gibt den perfekten Todesstrahl…

    Auf diesen Kommentar antworten
    0

Weitere Kommentare sind auf diesem Blog nicht mehr möglich.