Twitter aufgebohrt – 30 Sekunden-Videos und Gruppen-Nachrichten

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 3 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Twitter ist nach wie vor mein Lieblingsnetzwerk. Kein Netzwerk bietet mir so schnelle Möglichkeiten zum Austausch und die Möglichkeit immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben. Doch auch privat ist es durchaus angenehm zu nutzen, so habe ich nicht nur viele Freunde dort gefunden, sondern auch meine bessere Hälfte lernte ich auf Twitter kennen. Eben dieses Netzwerk wird jetzt nochmal ausgebaut und will damit noch mehr Nutzer an Land ziehen.

Twitter Gruppenchat

Twitter bekommt die Möglichkeit in Direktnachrichten einen Gruppenchat zu nutzen. Direktnachrichten sind auf Twitter die privaten Nachrichten, die nur zwei Personen lesen können. Oder in Kürze halt auch mehrere Nutzer, die zu diesem Chat eingeladen wurden. Hierfür muss nicht jeder jedem untereinander in der Gruppe folgen, man kann aber nur Leute in die Gruppe packen, die einem selbst folgen.

Dazu sagt Twitter noch den Kurzvideodiensten den Kampf an. Auch wenn Vine zum eigenen Service gehört, hat man dort nur 6 Sekunden Zeit für ein Video. Auf Instagram hat man 15 Sekunden Zeit. Bei Twitter bekommt man jetzt mal eben 30 Sekunden Zeit für seine Videos und kann diese in den Twitter-Apps für die jeweiligen Plattformen bearbeiten (Außer sicherlich Windows Phone, denn dort wird die Twitter-App schlichtweg nicht gepflegt). Wie so ein Video aussehen kann, zeigt uns Neil Patrick Harris. Nichts besonderes, aber eben ein Twitter-Inlinevideo.

Schöne Features, die dazu kommen und auch wenn Twitter sagt »We’re rolling these features out to all users in the coming days.« bezweifle ich ehrlich gesagt, dass außer Android und iOS irgendeine Plattform was von den Features sieht. Am PC bekommt man sicherlich noch die Möglichkeit des Gruppenchats, auf Videos hoffe ich hier allerdings nicht. Aber mal schauen, was die Zukunft bringt.

via Twitter-Blog

Keine Kommentare

Weitere Kommentare sind auf diesem Blog nicht mehr möglich.