Erster Eindruck zum Microsoft Lumia 640

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 5 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ich habe seit zwei Tagen das Lumia 640 von Microsoft zum testen bekommen. Das neue Low-Budget Lumia, welches von den technischen Spezifikationen eigentlich gar nicht mehr so Low-Budget ist. Es hat die gleichen technischen Daten wie das Lumia 730/735 oder das Lumia 830 und dennoch kostet es weniger. Es fühlt sich nicht so an, doch ist das ganze mehr Schein als Sein? Angesichts der Farbe (Orange) werde ich das Lumia 640 nicht als Daily Driver nutzen, aber dennoch werden meine bessere Hälfte und ich es auf Herz und Nieren testen.

Microsoft Lumia 640

Der erste Eindruck ist gut. Auch wenn orange nun wirklich überhaupt meine Farbe ist und dieser Glossy-Look nicht so meins ist, gefällt mir das Lumia 640 überraschend gut. Auch wenn ich das rundere Design von anderen Lumias mag, macht das Boxy-Design vom Lumia 640 einen guten Eindruck. Es liegt gut in der Hand und nichts wackelt, knarzt oder quietscht. Eine Bauqualität, die man von Nokia und Microsoft kennt, in dem Preissegment allerdings eine Seltenheit sind.

Der erste Start geht überraschend schnell und das erste Mal, seitdem ich Windows Phone nutze, begrüßt mich statt eines Nokia-Logos beim Boot das Microsoft-Logo. Hat irgendwie direkt ein ganz anderes Gefühl. Es wirkt erwachsener. Warum, kann ich gar nicht genau erklären. Die Einrichtung des Systems kommt mir ein wenig verändert vor, was nicht verwunderlich ist, denn auf dem Lumia 640 läuft Windows Phone 8.1 Update 2. Also noch ein Update nach Denim. Das sieht man auch bereits auf dem Bild oben. Denn normalerweise steht am Ende des Homescreens nicht »Alle Apps«, sondern dort ist nur ein Pfeil.

Das Update ist nicht groß, aber es ist da. Das merkt man insbesondere in den Einstellungen. Diese sind auf einmal sortiert und diese Art, wie es in der Version gelöst ist, finde ich um ein Vielfaches besser gelöst, als es derzeit in der Windows 10 Preview der Fall ist. Ich hoffe, das wird für diese noch übernommen, denn es ist schneller, schöner und passt sehr viel besser zu Windows Phone. Auch eine Suche ist in den Einstellungen (ENDLICH!) vorhanden. Dazu kann das Lumia 640 auch die Lumia Camera 5 bedienen, die deutlich schneller startet und mehr Funktionen bietet. Das Lumia 735 kann dies nicht, was immer noch ein riesiger Kritikpunkt für mich ist.

Und die Fotos sind sogar gut. Ich habe noch nicht viel damit gemacht, das kommt die Tage, wenn wir zum Beispiel am Sonntag auf dem Kirschblütenfest sind. Auch Low-Light-Aufnahmen fehlen noch. Aber hier mal 2 Fotos im Vergleich mit dem Lumia 1520. Klar ist die Auflösung vom Lumia 1520 (20MP) deutlich höher als die vom Lumia 640 (8MP), aber die Qualität kann sich sehen lassen.

Lumia 640 Foto (1)Lumia 1520 Foto (1)Lumia 640 Foto (2)Lumia 1520 Foto (2)

Insbesondere bei den zweiten Bildern merkt man eigentlich kaum einen Unterschied. Das finde ich für ein Smartphone, welches es für ~150€ zu kaufen gibt, ziemlich beeindruckend. Natürlich fehlt die optische Bildstabilisierung, dadurch werden gerade das Lumia 1520 und das Lumia 830 bessere Ergebnisse im Low-Light-Segment liefern, aber Tagaufnahmen sind damit schon mal gut möglich.

Kameratechnisch werden wir das Lumia 640 auf jeden Fall mit dem Lumia 1520 und dem Lumia 735 testen können, da wir diese noch vor Ort haben. Bzw. mein Lumia 735 liegt bei der Post, da es gerade von der Reparatur zurück ist. Doch auch von der Performance und Co werde ich diese drei Geräte beim finalen Test vergleichen. Ich bin selbst gespannt, kann aber bereits an dieser Stelle eine Kaufempfehlung aussprechen. Wer noch ein bisschen warten möchte und schauen will, ob es vielleicht ein paar Tiefpunkte bei dem Gerät gibt, der wird sich vielleicht auf meinen Testbericht in etwa 2 Wochen freuen, denn solange hab ich das Gerät noch hier.

Wenn ihr Fragen zum Gerät habt, könnt ihr diese natürlich gerne in den Kommentaren hier auf dem Blog stellen, ich werde sie dann zeitnah versuchen zu beantworten und/oder im finalen Test darauf näher eingehen. Wer nicht warten kann, kann sich das Gerät natürlich auch jetzt schon kaufen. Gestern kam es auf Amazon noch 149€, heute sind es 159€. Es scheint wohl schon etwas beliebter zu sein. Hier mal der Kauflink:

Microsoft Lumia 640 Dual-SIM bei Amazon

7 Kommentare

  1. Mich würde interessieren wie das Display im Vergleich zum Lumia 830 abschneidet. Ich habe schon öfter gelesen, dass das Display vom Lumia 830 echt super sein soll und sogar intensivere Farben haben soll als das Lumia 730 obwohl dieses ja bekanntlich AMLOED verwendet.

    Daher würde mich eben der Vergleich zum 830 sehr interessieren. Beide nutzen ja bekanntlich die ClearBlack technologe welche ja erst ab der 6xx Reihe Verwendung findet.

    • Da kann ich dir direkt die Hoffnung nehmen. Das Display vom Lumia 830 ist eher zu vergleichen mit dem des Lumia 535. Das Lumia 730/735 hat definitiv die sattesten und dennoch echtesten Farben aus dem aktuellen Lumia-Lineup.
      Wir haben auch einen Lumia 830-Test da. Dort wird das im Bereich Display auch angemerkt.

      Ich werde im Abschließenden Test vom Lumia 640 allerdings auch nochmal näher darauf eingehen.

  2. mal eine Frage nicht zum zum 640 sondern zum 735: was war denn kaputt, wenn es zur Reparatur war? Würde mich interessieren, da ich es auch habe.

      • Verzeihung, leider ist das in der täglichen Mailflut untergegangen.

        Das Gerät ist von heute auf Morgen einfach nicht mehr gestartet. Die Ursache ist mir nicht bekannt, allerdings habe ich dazu im Internet auch leider nichts finden können. Schätze mal, dass sich einfach irgendwo ein Defekt eingeschlichen hat. Auf jeden Fall hab ich es eingeschickt und nach unter einer Woche hatte ich ein neues Gerät da, war also wohl wirklich komplett defekt. Dass es nicht das Alte war, sah ich an den fehlenden Kratzern auf dem Display.

        • Achso ok, danke aber für deine Antwort nun.
          Na aber, wenn man im Internet nichts Vergleichbares finden konnte, dann ist das doch eigentlich gut, dann scheint es eher ein Einzelfall gewesen zu sein, war wohl ein „Montagsmodell“. Aber schön zu erfahren, dass der Support das so schnell abwickelt, in unter einer Woche ist wirklich gut. Dann hoffe ich mal, dass mein Lumia 735 seine Lebenszeit bei mir defektfrei übersteht, wie alle Vorgänger-Handys in den letzten 16 Jahren, die ich nach 2 Jahren immer noch weiter vererben konnte. Bis auf ein paar unverständlichen Softwareeinschränkungen/problemen bei Mail u. Kalender und in der Dateiverwaltung bin ich sehr zufrieden mit dem Teil, mein erste WP.

  3. Ich würde gern wissen bei mir erscheind fac. in deutsche und englicher schrift dureinander.

    was muß ich für eine Einstellung tätigen das nur die deusche Schrift erscheint.Danke

    Klaus Hilgenberg.