Xbox Live – Dein Jahresrückblick 2015

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 6 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Gegen Ende des Jahres kommen all diese lustigen Social Media Dienste an und geben uns Statistiken darüber, was wir das Jahr so getrieben haben. Manchmal etwas informativer, manchmal vollkommen uninteressant und manchmal halt auch einfach nur 1-2 Zahlen. Bei Microsoft hat man sich im Xbox Team für den ausführlicheren Jahresrückblick entschieden. Jeder mit einem Xbox Live Konto hat einen und kann ihn einfach im Browser aufrufen.

Xbox Live Jahresrueckblick 2015 - Header

Ich kann also stolz auf mich sein, sagt mir Microsoft. Kann jeder sehen wie er will, auf jeden Fall war 2015 für mich ein ruhiges Zockerjahr. Bis zur zweiten Hälfte September. Da gab es in Games with Gold die Defintive Edition von Tomb Raider. Wollte ich schon immer zocken, aber irgendwie hab ich mir immer eingeredet, keine Zeit dafür zu haben. Als es das dann kostenlos gab und ich nicht mal eine Disk dafür einlegen musste, um es zu zocken, ging es dann los. Ich hab nach der Arbeit mal wieder richtig gezockt. In 2 Wochen hatte ich das Spiel durch. 17 Spielstunden hatten sich recht schnell angesammelt.

Eigentlich ist noch viel offen, doch auf einmal hatte ich Blut geleckt. Halo 1 wurde zusammen mit der Liebsten durchgespielt. Dann kaufte ich mir spontan die Deathinitve Edition von Darksiders II und auf einmal war Fallout 4 draußen. Eine Zeit lang wehrte ich mich gegen den Kauf, denn ich hab ja eh keine Zeit zu zocken. Ja ne ist klar. Am 15. November hatte ich dann meine aktivsten Tag, denn ich hab mir Fallout 4 geholt und einfach mal 15 Stunden gezockt. Ging in Ordnung, war eh ein Sonntag. Seitdem gab es nur wenige Tage, an denen ich nichts gespielt habe. Mein Zockerherz brennt wieder.

So wirken die 580 gespielten Stunden im Jahre 2015 etwas wenig, rechnet man es um in ein bisschen mehr als 24 Tage, wirkt es dann aber irgendwie wieder viel. Besonders wenn man bedenkt, dass seit Ende September rund 200 Stunden dazu kamen. Fallout 4 habe ich seit dem 15. November jetzt 116 Stunden gespielt. Das macht 3,2 Stunden pro Tag, wenn man es mal umrechnet. Jetzt wo ich Urlaub habe, wird das sicherlich noch etwas mehr. Meine Freunde haben im Schnitt übrigens 717 Stunden gespielt, die gesamte Xbox Community 368 Stunden – Ich liege also etwa in der Mitte. Bei den Achievements sieht es ein bisschen anders aus. Ich habe insgesamt 158 Erfolge in 2015 freigeschaltet, meine Freunde im Schnitt 105 und die gesamte Community 69. Wenig überraschend ist Fallout 4 mein am meisten gespieltes Spiel und Tomb Raider mein am meisten gespielter Games with Gold Titel.

Etwas was übrigens nur in der englischen Version gezeigt wird (warum auch immer), ich habe seit Januar mal eben 975$ (Lässt sich in dem Fall meist 1 zu 1 auf den Euro übertragen) durch Games with Gold gespart. Lohnt sich also schon, wenn man bedenkt, dass man bei MMOGA bereits für unter 40€ eine 12-Monate Xbox Live Gold Mitgliedschaft bekommt. Wer seine Statistik auch mal einsehen möchte, kann das jederzeit über folgenden Link tun:

Dein Xbox Jahresrückblick 2015

Hier mal noch ein Screenshot von meinem Jahresrückblick zum vergleichen ;)

Xbox Live Jahresrueckblick 2015

Ein Kommentar

  1. Super Bericht und tolle Statistik. Ich habe gleich mal geschaut wie viele Stunden ich gezockt habe. Unglaublich 50 Stunden. Wie doch die Zeit beim spielen vergeht, kam mir gar nicht so lange vor. :D
    Mein aktivster Tag war der 18.06.2015 und am meisten gespielt habe ich: TOMB RAIDER. Mal sehen, was das Jahr 2016 so bringt. Hoffe, in allem nur positives, so auch für dich, so auch für unsere ganze Familie. :o)