Google+ bekommt Spiele – Ich bin bald weg von Facebook

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 10 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Beide Aussagen haben nichts miteinander zu tun, zumindest bei mir nicht. Ich denke allerdings, dass viele nur darauf gewartet haben. Die Spiele kommen endlich zu Google+! Mir ist es ziemlich schnuppe, ich zocke bei Facebook kaum, cool finde ich es dennoch. Das Schöne ist zudem: Es wird nicht so nervig, wie bei Facebook.

So wie ich (und auch einige andere Blogger, also denke ich nicht, dass ich so falsch liege) es bisher verstanden habe, wird man von den Spielen verschont bleiben, wenn man sie nicht will. Finde ich gut, denn ich will auch nur dann zocken, wenn ich das will. Mich interessiert nicht, ob Hans Wurst nun seine 27. Kuh gemolken hat. Zumindest nicht immer.

Wie auf dem Screenshot (kommt direkt aus dem Beitrag im GoogleBlog, da ich noch keine Games habe) zu sehen ist, gibt es einen weiteren Button oben in der Leiste. Es soll wohl so sein, dass man von den Spielen nur dann etwas mitbekommt, wenn man auch auf dieser Unterseite ist. Klingt utopisch? Ja irgendwie schon und ich hoffe es kommt so.

Es gibt 16 Spiele zum Start von Google+

Zum Start soll es wohl erstmal 16 Spiele geben. Darunter sind auch Klassiker wie Diamond Dash und Bejeweled Blitz. Aber auch Sudoku und Bubble Island finden sich da. Alles 4 recht bekannte Spiele. Was für Viele noch interessant sein könnte wäre das Spiel, welches in der Liste auf Position 1 steht: Angry Birds! Genau, es wird möglich sein, Angry Birds in Google+ zu zocken. Kann ich mir recht cool vorstellen. Mal abwarten. Das Feature wird auf jeden Fall derzeit ausgerollt. Sprich es kann sein, dass jemand die Games schon hat, man selbst allerdings noch nicht.

Die Kommentare für diesen Beitrag wurden geschlossen. Das passiert automatisch nach einige Monate nachdem der Beitrag online ging. Außerdem schließen wir z.B. die Kommentare, wenn die Diskussion zu hitzig geführt wurde und der Autor des Beitrages dem keine Plattform mehr bieten wollte. Solltest du dennoch etwas mitteilen wollen, findest du mehrere Kontaktmöglichkeiten auf der Kontakt-Seite.