Hyper for YouTube – Großartige YouTube-App für Windows 8

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 7 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Wenngleich ich es am PC nicht unbedingt als das praktischste empfinde, dass Windows 8-Apps immer im Vollbild-Modus ausgeführt werden, so nutze ich doch einige davon. Für Private Mails und Termine reichen mir die vorinstallierten Mail- und Kalender-Lösungen vollkommen, die OneNote-App sagt mir mehr zu, als das Desktop-Programm und auch die Musik-App ist in meinen Augen nicht zu verachten. Mein geheimer Liebling ist allerdings Hyper – eine verdammt gute YouTube-App.

Hyper für YouTube

Der Startscreen der App erinnert direkt ein wenig an den Startscreen von Windows 8. In der Grundkonfiguration bekommt man die beliebtesten Videos als eigenen Bereich ebenso angezeigt wie seine Abonnements. Dazu ein nettes kleines Menü, mit dem man auf seine Likes, Playlisten oder »Später ansehen«-Liste zurückgreifen kann, wenn man sich bei YouTube eingeloggt hat.

Auf der Startseite kann man dann problemlos weitere Bereiche hinzufügen, um häufig genutzte Channel direkt im Blick zu haben. Multitasking innerhalb der App ist zudem auch kein Problem. Wie man am Screenshot oben sieht, lasse ich gerade Videos in einer Playlist laufen, während ich den Screenshot des Homescreens machte. Videos können sowohl im Vollbild abgespielt werden, als auch in der Detailseite, welche dann die aktive Playlist, Infos, Kommentare und ähnliche Videos präsentiert.

Hyper für YouTube - Details

Playlists kann man übrigens nicht nur so starten, wie man es YouTube vorgesehen hat, man kann sich aus seinen eigenen Abos ganz schnell eine Playlist zusammenstellen, welche man sich gerade ansehen möchte. Einfach mit Rechtsklick (Am Tablet nach unten wischen) mehrere Videos auswählen und am unteren Bildschirmrand zu der aktuellen Wiedergabe hinzufügen oder eben einfach direkt wiedergeben.

Hyper-Steuerung nativ in Windows 8

Auch praktisch ist die Integration in die Windows Mediasteuerung. Hat man schon mal mit der Xbox Music-App Musik wiedergegeben, kennt man sicherlich die Steuerung die man sieht, wenn man mit der Tastatur lauter und leiser macht.

Nicht nur praktisch, weil man direkt sieht, was gerade gespielt wird und zur weiteren Navigation. Denn alle Apps die sich in diese Stelle des Systems einklinken, lassen sich auch über eventuelle Media-Buttons auf der Tastatur steuern. So muss man nicht immer den YouTube-Tab suchen, wenn man ein Lied pausieren oder weiterschalten will. Somit eignen sich Hyper for YouTube auch hervorragend als Musik-App, wie ich sie in den Screenshots zum Beispiel nutze. Achja, Channels, Playlisten und sogar einzelne Videos könnt ihr problemlos auf euren Startscreen pinnen um so schnellen Zugriff darauf haben.

Klar, das Design der App könnte sicherlich etwas aufpoliert werden, dennoch stechen die Funktionen schon sehr stark hervor und so habe ich die 2,49€ (In-App Kauf) investiert, welche noch ein paar Funktionen freischaltet. Aber auch kostenlos ist die App sehr gut nutzbar, da sich die App nach kurzer Zeit als Daily Driver entpuppte, tat die Ausgabe allerdings auch kein Stück weh. Wer die App ähnlich toll findet wie ich und mitwirken möchte, der kann sich die Hyper Uservoice-Seite mal ansehen und Vorschläge machen. Auch eine Facebook-Seite gibt es natürlich.

Hyper for YouTube im Windows Store

Die Kommentare für diesen Beitrag wurden geschlossen. Das passiert automatisch nach einige Monate nachdem der Beitrag online ging. Außerdem schließen wir z.B. die Kommentare, wenn die Diskussion zu hitzig geführt wurde und der Autor des Beitrages dem keine Plattform mehr bieten wollte. Solltest du dennoch etwas mitteilen wollen, findest du mehrere Kontaktmöglichkeiten auf der Kontakt-Seite.