Xbox One Februar Update – Preview verfügbar

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 4 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Das Xbox Team bei Microsoft hatte sich keine kleine Pause gegönnt. Im Dezember war es ruhig in den Büros und nachdem man 2015 gefühlt 1.000 Änderungen und Verbesserungen an der Xbox One vorgenommen hat, wollte man das Jahr nach dem Release von Windows 10 auf der Xbox One und dem damit verbundenen neuen Design der Oberfläche, das Jahr ruhig ausklingen lassen. Das war aber kein Grund für das Xbox Team nicht sofort im neuen Jahr wieder richtig loszulegen. Im Januar bleibt es für alle Nicht-Previewnutzer noch ruhig, aber im Februar geht es dann wieder richtig los und Microsoft bringt einige Neuerungen auf die Xbox One.

Party-Details_Console

Mehr Infos über eine Party, bevor ihr dieser beitretet

Fangen wir einfach mal an, denn es gibt so einige Änderungen und wenn ich noch weiter um den heißen Brei herum rede, ist das Februar-Update draußen, bevor ich fertig bin. Die ersten beiden Funktionen sind gar nicht so neu. Als erstes kommt ein Feature, welches man bereits von der Xbox 360 kennt, es aber nie auf die Xbox One geschafft hat. (Nach allen Infos, die ich bekam. Ich hab das Feature nie genutzt. Also korrigiert mich bitte, sollte ich falsch liegen) Man kann ab sofort in Partys hineinschauen, bevor man diesen beitritt. Wie viele Leute sind im Chat, wer ist im Chat und was macht die Person gerade? All das kann man sich jetzt anschauen, bevor man der Party beitritt und kann so im Zweifel einzelnen Leuten aus dem Weg gehen.

Gamerscore-Leaderboard_Console

Endlich wieder der digitale Gamerscore-Schwanzvergleich!

Eine Funktion, die bereits auf der Xbox One verfügbar war, allerdings mit Windows 10 und der NXOE verschwunden ist, ist das Gamerscore Leaderboard. Früher konnte man im Community Tab sehen, wer in den letzten 30 Tagen wie viele Gamerpoints gesammelt hat. Das hat mich immer ein bisschen angespornt, mehr zu spielen. Im Februar Update für die Xbox One kommt das Feature wieder und befindet sich dann im eigenen Profil. Hier sieht man dann die Top 3 und die beiden die vor und hinter einem sind, sollte man nicht in den Top 3 sein.

Ein Feature, welches ich mir seit Anfang an wünsche und bei dem ich nie verstehen konnte, was daran so schwer sein soll: Angepinnte Anwendungen und spiele neu anordnen. Auch das kann man ab Februar problemlos (ENDLICH!) und da wir schon beim Aufräumen sind, kann man in der Spieleübersicht die »Bereit zum Installieren«-Sektion endlich entschlacken. Ich habe viele Spiele durch Games with Gold bekommen. Einige sind super, andere haben sich als Mist herausgestellt. Die müssen nicht da aufgeführt werden und ab Februar kann man sie dann endlich entfernen.

Updating-Activity-Feed_Community-Suggestions_Console

Mehr Feed, mehr Activity, mehr Inhalt…

Außerdem wird der Activity-Feed aktualisiert. Der Ort wo man sieht, welche Screenshots eure Freunde teilen oder welche Achievements sie bekommen, wird um Freundesvorschläge erweitert (welche auch im generellen verbessert werden) und man bekommt den Aktualisieren-Button jetzt auch, wenn man weiter unten in der Liste ist. Vorausgesetzt es gibt neue Beiträge. Außerdem seht ihr schnell, wenn ein Freund von euch gerade per Twitch streamt. Das wird dann im Game Hub oder auf der Spiele-Kachel angezeigt.

Compact-Mode_Xbox-app_Cropped

Kompakt und nützlich. Die Windows 10 Xbox App.

Auch die Xbox App für Windows 10 wird weiter geupdatet. (Wenn man jeder Bereich bei Microsoft so eine hohe Priorität genießen würde)
Der Avatar Store wird in die App integriert und auch eine neue Sektion namens Xbox News kommt dazu. Hier findet man (Überraschung) Neuigkeiten zur Xbox und alles was damit zu tun hat. Außerdem überarbeitet man die kompakte Version der App (wenn ihr das Fenster sehr klein zieht), damit ihr quasi eine kleine Xbox Social-Zentrale habt, in der ihr chatten könnt. Definitiv eine nette Sache, sofern man die Social-Features vom Xbox Netzwerk verwendet.

Für Teilnehmer des Preview-Programms sollte das Update ab heute verfügbar sein. Wie üblich kann es etwas dauern, bis euch das Update angezeigt wird. Alle anderen dürfen noch etwas warten und dann wird das Februar-Update im namensgebenden Monat erscheinen. Vermutlich wie üblich in der zweiten Hälfte. Was haltet ihr von den Änderungen? Ich persönlich warte ja nach wie vor auf Hintergrund-Audio über Groove-Musik während ich gerade etwas zocke, aber das wird ja wohl erstmal nicht kommen.

via Dr. Windows

Die Kommentare für diesen Beitrag wurden geschlossen. Das passiert automatisch nach einige Monate nachdem der Beitrag online ging. Außerdem schließen wir z.B. die Kommentare, wenn die Diskussion zu hitzig geführt wurde und der Autor des Beitrages dem keine Plattform mehr bieten wollte. Solltest du dennoch etwas mitteilen wollen, findest du mehrere Kontaktmöglichkeiten auf der Kontakt-Seite.