State of Decay 2 erscheint am 22. Mai zu einem überraschend günstigen Preis

Es gibt exakt zwei Spiele in 2018, auf welche ich extrem hyped bin. Bei Sea of Thieves habe ich nie ein Geheimnis drum gemacht und ich warte auch nur darauf, dass dieses Wochenende wieder überraschend ein Scale Test angekündigt wird. Das zweite Spiel ist State of Decay 2. Ein Zombie-Survival Game, welches es in der Form einfach etwas anderes ist. Den ersten Teil habe ich geliebt und in meinem Gamecheck zu State of Decay habe ich auch nochmal beschrieben, was dieses Spiel so besonders macht. Nun wurde endlich das Release-Datum und der Preis angekündigt.

State of Decay 2

Ersteres ist zu diesem Zeitpunkt für euch keine Überraschung, steht ja schließlich im Titel. State of Decay 2 erscheint am 22. Mai 2018 für die Xbox One und Windows 10 als Play Anywhere Titel. Das heißt also, dass ihr das Spiel einmal kauft und dann am PC und der Xbox spielen könnt. Nicht nur das, auch euer Spielstand wird zwischen beiden Plattformen synchronisiert. Da es bei Sea of Thieves so gut funktioniert vermute ich, dass der Multiplayer-Modus (2-4 Spieler) von State of Decay 2 auch Cross Play zwischen Xbox One und Windows 10 zulässt.

Spannend finde ich den Preis von State of Decay 2. Eigentlich waren sich alle einig, dass das ein Vollpreistitel wird. Stattdessen hat Microsoft sich entschieden, dass die Standard Edition lediglich 29,99€ kosten wird. Allerdings bietet man auch eine Ultimate Edition an, welche für 49,99€ schon eher dem erwarteten Preis entspricht. In erster Linie wird das Spiel dadurch etwas einfacher, da man direkt zu Beginn einige Vorräte hat, aber man bekommt auch eine exklusive Waffe und ein Fahrzeug. Ein weiterer Vorteil ist, dass man als Käufer der Ultimate Edition State of Decay 2 bereits vier Tage vorher spielen kann. Der wichtigste Vorteil ist allerdings, dass man die kommenden zwei AddOns später gratis dazu bekommt. Die Ultimate Edition beinhaltet also quasi auch den noch nicht angekündigten Season Pass.

Das ist durchaus spannend und macht die Standard Edition fast überflüssig, denn schließlich wird State of Decay 2 direkt zum Release auch über den Xbox Game Pass verfügbar sein. Wer diesen durch Sea of Thieves (oder die anderen 150+ Spiele) sowieso hat, spart hier also Geld. Allerdings wird man im Game Pass eben erst zum Release am 22. Mai in den Genuss kommen und nicht bereits am 18. Mai. Ich persönlich kann damit leben, vier Tage mehr für Sea of Thieves 😁

via IGN

3 Kommentare

  1. Für die Utimate Edition gibt’s neben Truck, Waffe & Vorräten sogar noch 2 Addons dazu, das Unabhängigkeits-Paket und Morgengrauen-Paket, was natürlich noch cooler ist ^^

    Jedenfalls, wenn man das über Microsoft ordert 🤔

    Auf diesen Kommentar antworten
    0
      • Gerne 😀
        Das macht die Edition natürlich nochmals interessanter.

        Aber dass es eine wirklich günstige Standard-Version gibt, finde ich ebenfalls einen netten Schachzug.
        Wer weiß, dass er sowieso nie viel Zeit übrig hat (hey, wen meint der nur 😋), aber das trotzdem zocken will, kann getrost auf die günstige Version zurückgreifen.
        Find ich schon sehr cool 👍

        Auf diesen Kommentar antworten
        0

Weitere Kommentare sind auf diesem Blog nicht mehr möglich.