Chrome for a Cause – Mit Google Chrome etwas Gutes tun

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 11 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Nur ganz kurz. Leider erst heute gelesen, denn die Aktion läuft schon seit gestern. Google hat eine Aktion gestartet, welche relativ simpel ist. Man installiert sich eine Erweiterung für Google Chrome, welche Google extra für diesen Zweck angefertigt hat und surft. Mehr muss man nicht tun. Was man damit allerdings tut, ist Gold wert.

Denn jeder Tab, der zwischen dem 15. und dem 19. Dezember geöffnet wird, bringt eine Spende an verschiedene  Hilfsprojekte.

Alles was dafür zu tun ist, kurz in einer Liste aufgeführt:

  • Installiert die offizielle Chrome-Erweiterung
  • Surft mit Google Chrome zwischen dem 15. und 19. Dezember im Internet
  • Am Ende eines jeden Tages werdet ihr dazu aufgefordert eure Anzahl an Tabs „abzugeben“, tut das
  • Entscheidet selbst, welcher Organisation damit geholfen werden soll

Um kurz meine Quelle zu zitieren, damit man auch weiß, wie viele Tabs was bringen:

Die Erweiterung macht nichts anderes als zu zählen wie oft ein neuer Tab geöffnet wird. Jeder Tab bringt etwas. Zehn Tabs sorgen für einen Baum bzw. ein Buch, 25 Tabs entsprechen einer Impfung, 100 Tabs entsprechen einem Quadratfuß (squarefoot) Unterschlupf und 200 Tabs sorgen für ein Jahr sauberes Wasser für eine Person.

 

Update

So, ich habe gerade 19 Bäume gespendet ;) Waren insgesamt 190 Tabs von gestern.

Heute habe ich auch bereits wieder 62 geöffnete Tabs und der Tag hat gerade erst angefangen. Ich bin zuversichtlich, dass ich heute die 200 Tabs-Marke knacken kann. Dann bekommt eine Person für ein Jahr sauberes Wasser von mir.

Wie man auf dem Screenshot übrigens schön erkennen kann, wurden bereits 221.101 Bäume durch diese Aktion gespendet. Ich bin echt beeindruckt, dass es so viele sind. Ich bin ja mal gespannt, wie viele Personen für ein Jahr Wasser bekommen. Werde ich aber erst sehen, wenn ich das Wasser gespendet habe durch mein übermäßiges surfen :D

Die Kommentare für diesen Beitrag wurden geschlossen. Das passiert automatisch nach einige Monate nachdem der Beitrag online ging. Außerdem schließen wir z.B. die Kommentare, wenn die Diskussion zu hitzig geführt wurde und der Autor des Beitrages dem keine Plattform mehr bieten wollte. Solltest du dennoch etwas mitteilen wollen, findest du mehrere Kontaktmöglichkeiten auf der Kontakt-Seite.