Bilder Teilen – Direkt in Twitter

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 10 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Wurde ja schon vor einer Weile angekündigt und gab es wohl auch schon in iOS 5 Beta irgendwas. Man kann jetzt nun direkt in Twitter Bilder teilen. Im Grunde braucht man nun also keine externen Imagehoster mehr dafür. Als Entwickler von kiwiPic sehe ich das ja nur halbpositiv, aber was soll man machen. Auf jeden Fall ist es nützlich.

Gerade eben auf Twitter gewesen und schon von dieser Meldung begrüßt. Wie gesagt, ich finde es an sich gut. Schade um die ganzen ImageHoster, die dadurch eine ganze Menge an Traffic verlieren werden, aber es ist definitiv angenehmer für die Nutzer von Twitter. Ich denke mal, dass die ganzen Twitter-Clients in Kürze dann auch mitziehen werden. Auf externe Imagehoster muss man nun also nur noch zurückgreifen, wenn man auf mehreren Plattformen ein Bild teilen möchte.

Unter dem »Erfahre mehr«-Link bekommt man dann noch einige nützliche Informationen. Was ich sehr schön finde ist folgendes:

Was ist mit geschützten Accounts?

Dass Accounts geschützt sind, wirkt sich auf Bilder genauso aus wie auf Tweets: Du wirst keine Bilder von geschützten Accounts sehen können, wenn du dem Account nicht folgst (sende eine Follow-Anfrage).

Das ist definitiv ein richtiges Plus für diese Funktion.

Die Kommentare für diesen Beitrag wurden geschlossen. Das passiert automatisch nach einige Monate nachdem der Beitrag online ging. Außerdem schließen wir z.B. die Kommentare, wenn die Diskussion zu hitzig geführt wurde und der Autor des Beitrages dem keine Plattform mehr bieten wollte. Solltest du dennoch etwas mitteilen wollen, findest du mehrere Kontaktmöglichkeiten auf der Kontakt-Seite.