Amazon verbessert Wunschzettel

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 10 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Seitdem ich den Amazon Wunschzettel nutze, quält mich eine Frage, wie hat sich der Preis verändert, seitdem ich ein Produkt auf meinen Wunschzettel geschrieben habe. Bei kleinen Listen ist das ja kein Problem, 10-20 Preise kann ich mir auch so noch merken, aber bei den derzeitigen 97 Einträgen, habe ich da meine Grenzen lange überschritten, da hilft auch kein gutes Gedächtnis mehr. Amazon hilft mir nun allerdings dabei und zeigt mir an, um wie viel Prozent ein Produkt im Preis gefallen ist. Gestern habe ich das noch nicht gesehen, also schätze ich, dass es erst heute ausgerollt wurde.

Nehmen wir einfach mal das Beispiel der »neuen« Xbox 360. Ich habe noch eine Xbox 360 der ersten Generation, dieses weiße riesige laute Ding, falls sich noch jemand dran erinnert, deswegen habe ich mir vor einigen Wochen das Ding auf die Liste gepackt. Damals für 225€. Nun ist der Preis bei 199€, was ich persönlich nicht bemerkt hätte, erinnern kann ich mich allerdings dran. Amazon zeigt es mir nun hübsch an, mit den Prozenten die man spart.

Jetzt muss ich nur aufpassen. Bin gerade durch meine Wunschzettel geschlendert und manche Sachen sind tatsächlich ein Stück gesunken. Gestiegene Preise werden scheinbar nicht hervorgehoben. Das neue Feature wirkt bei mir schon recht gut, habe zwar noch nichts bestellt, aber der Tag ist auch noch nicht rum.

Heute ist übrigens CyberMonday bei Amazon. Ich bin jetzt mal so dreist wie immer, wenn ich übermeinen Amazonwunschzettel rede und lasse einfach mal einen Link hier, falls mir jemand eine Freude machen will oder meine Arbeit hier honorieren möchte ;) Ist übrigens nur die Hauptliste, links findet ihr die einzelnen Kategorien.

Mein Amazon-Wunschzettel

Die Kommentare für diesen Beitrag wurden geschlossen. Das passiert automatisch nach einige Monate nachdem der Beitrag online ging. Außerdem schließen wir z.B. die Kommentare, wenn die Diskussion zu hitzig geführt wurde und der Autor des Beitrages dem keine Plattform mehr bieten wollte. Solltest du dennoch etwas mitteilen wollen, findest du mehrere Kontaktmöglichkeiten auf der Kontakt-Seite.