Facebook-Kommentare können nun bearbeitet werden

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 6 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Als hätte Facebook auf mich gewartet. Erst das neue Miniprofil und jetzt bearbeitbare Kommentare. Und das sogar besser gelöst, als bei Google+! Ich bin beeindruckt, da hat sich mal jemand Gedanken gemacht und nicht nur kopiert. Denn wenn man einen Kommentar bei Facebook bearbeitet, dann verändert sich die Zeit, wann der Kommentar geschrieben wurde und neben der Zeit taucht ein Link auf, mit dem Text »bearbeitet«. Ein Link? Genau und hier kommt der richtig tolle Punkt, eine History und das sieht dann so aus.

Facebook Kommentare bearbeiten – Mit Verlauf

Man sieht den Verlauf der Bearbeitungen. Somit hat das Feature seinen faden Beigeschmack verloren, welchen man bei sowas immer wieder hört. Denn durch Bearbeitung kann eine Aussage logischerweise gelöscht werden, Facebook macht hier das, was es am besten kann: Nichts löschen und den Nutzern keine Möglichkeit geben, Fehler verschwinden zu lassen. Nur diesmal auf eine gute Weise. Aber wie im Bild zu sehen, gilt das bisher nur für Kommentare, Beiträge selbst können leider (noch) nicht bearbeitet werden. Aber vielleicht kommt das ja noch.

Keine Kommentare

Weitere Kommentare sind auf diesem Blog nicht mehr möglich.