In eigener Sache – Mein Blog in den Social Networks

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 4 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ich hab keine Ahnung, warum ich mich so lang davor gedrückt habe. Bisher hatte der Wishu-Blog kaiserkiwi Blog nur auf Facebook eine eigene Seite, die mit 140 Likes in meinen Augen (für so einen kleinen Blog) gar nicht mal so doof ist. Anyway, Twitter und Google+ wurden weiter nur per Privat-Account befeuert.

Da es aber durchaus auch Leute gibt, die diesen Blog lesen wollen, über mein Frühstück, Bier oder meine Katzen wenig wissen wollen, habe ich mich dazu entschlossen, dem Wishu-Blog kaiserkiwi Blog im Zuge des (noch anhaltenden) Redesigns Seiten für Google+ und Twitter zu spendieren.

Die Links in der Sidebar sind bereits angepasst. Meine privaten Profile findet man ja nach wie vor mit ein wenig Suche. Meinen Twitteraccount in den Followings des Wishu-Blog kaiserkiwi-Twitteraccounts. Viel gibt es also nicht zu sagen, hier allerdings dennoch nochmal die Links, für die die mobil unterwegs sind und zu faul sind zur Seite zu scrollen :D

Die beiden neuen Seiten (Google+ und Twitter) habe ich mal jeweils mit den 10 Neuesten Beiträgen befeuert, damit ihr keinem leeren Account folgen müsst.

Wer also etwas besser auf dem Laufenden bleiben will, ohne mein persönliches Geblubber dabei zu haben, kann den neuen Seiten gerne folgen. An der Stelle ein Danke an alle, die bisher immer fleißig mitlesen und kommentieren, ihr seid die, die mich motivieren :)

2 Kommentare

    • Über Facebook habe ich tatsächlich den wenigsten Traffic. Vielleicht kann ich ja so ein bisschen was reißen. Bloggen macht mir ja mittlerweile wieder richtig Spaß und wenn man dann auch noch Besucher und Kommentare bekommt, motiviert das natürlich noch zusätzlich xD

      Auf diesen Kommentar antworten
      0

Weitere Kommentare sind auf diesem Blog nicht mehr möglich.