Telegram-App am PC nutzen

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 8 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Derzeit wechseln ja alle im Sturm zu Telegram und Threema. Letzteres halte ich schon mal für mich unsinnig, da sie sich gegen Windows Phone stellen und somit keine Alternative für mich darstellen. Telegram klingt für mich von der Sache her schon mal gut, da es eben eine offene API hat und somit Clients für jedes Gerät ermöglicht.

Telegram für Chrome

Somit habe ich es auch auf meinem Windows Phone (An der Stelle nutze ich Ngram) und kann es verwenden. Zusätzlich gibt es noch Windows- und OSX-Clients, Web-Clients (Webogram, darauf basiert auch die vorgestellte Chrome-App) und eben auch eine inoffizielle Chrome-App. Diese wollte ich an der Stelle kurz empfehlen, da sie in meinen Augen super funktioniert.

Die Synchronisation mit Migram funktioniert hervorragend und nahezu in Echtzeit und auch der Bilderversand taugt direkt. Also an der Stelle eine Empfehlung von meiner Seite aus.

Kurz nebenbei: Nein ich wechsle nicht. Ich behalte WhatsApp und Telegram (Bei dem ich jetzt 12 Kontakte habe) und mich interessiert der Kauf von WhatsApp seitens Facebook auch nicht. Allerdings scheint Telegram das zu sein, was ich mir immer von WhatsApp erhofft habe.

Telegram für Google Chrome Telegram im Browser

Die Kommentare für diesen Beitrag wurden geschlossen. Das passiert automatisch nach einige Monate nachdem der Beitrag online ging. Außerdem schließen wir z.B. die Kommentare, wenn die Diskussion zu hitzig geführt wurde und der Autor des Beitrages dem keine Plattform mehr bieten wollte. Solltest du dennoch etwas mitteilen wollen, findest du mehrere Kontaktmöglichkeiten auf der Kontakt-Seite.