Neue Twitter-App für Windows 10 im Anmarsch

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 5 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Erst gestern schrieb ich darüber, dass ich selbst nicht mehr für Windows Phone 8 entwickeln würde und gab als Beispiel auch Twitter an, die das ähnlich handhaben werden. Als ich gestern zu Bett ging, gab es da einen Aufschrei wegen Twitter, denn angeblich gäbe es eine neue Version. Doch falsch. Der Windows Store hat nur einen Bug und präsentiert die Changelog von Juli 2014. Doch dann bekam ich den Tipp mal im Browser auf die Screenshots von der Desktop-Version zu schauen. Und siehe da:

Twitter for Windows 10 Home

Das ist eindeutig nicht die App, die wir derzeit am Rechner haben. Diese ist dunkel. Diese ist nicht sonderlich schön. Diese hat noch das @ als Benachrichtigungssymbol. Die neue hier ist hell. Sie kommt wie eine aktuellere App daher, wenngleich der Balken oben etwas kräftig ist, aber in diesem sieht man eine Sache sehr gut. Die Windows 10 Fenster-Buttons sind da, es ist also eine App für Windows 10. Wann sie kommt und ob sie gut ist, kann man nicht sagen, aber dass sie gebaut wird, steht scheinbar fest. Sie wird wohl für erste Tests im Store gelandet sein. Auch soll man die App dann zum störbern nutzen können, wenn man keinen Account hat. Sieht dann so aus.

Twitter for Windows 10 stoebern

Nette Sache, wobei ich nicht wüsste, warum man sich die Twitter-App installieren sollte, wenn man Twitter nicht nutzt. Immerhin gibt es eine Suche. Ansonsten sieht man auf den Screenshots noch eine Profilansicht auch sieht man die Ansicht der Direktnachrichten, die einen alten Stand der App vermuten lässt, denn hier ist noch das 140-Zeichen-Limit für diese enthalten, welches eigentlich längst weg sein sollte. Weiter in Bildern gibt es die Home-Ansicht in der gerade ein neuer Tweet geschrieben wird, die Bild- bzw. Video-Ansicht und ein weiteres Profil. Hier mal eine kleine Galerie.

via TwitterTwitter

Die Kommentare für diesen Beitrag wurden geschlossen. Das passiert automatisch nach einige Monate nachdem der Beitrag online ging. Außerdem schließen wir z.B. die Kommentare, wenn die Diskussion zu hitzig geführt wurde und der Autor des Beitrages dem keine Plattform mehr bieten wollte. Solltest du dennoch etwas mitteilen wollen, findest du mehrere Kontaktmöglichkeiten auf der Kontakt-Seite.