YouTube-Empfehlung für Fallout-Fans

Ich spiele derzeit viel Fallout 4 (Bin aktuell bei 306 Spielstunden). In erster Linie, weil ich endlich mal die Achievements von einem großen Spiel zu 100% voll kriegen möchte. Der zweite Grund ist jedoch, dass mich dieses postapokalyptische Setting und die ganze Story vom Fallout-Universum fasziniert. Als einzelner kann man kaum alles davon mitnehmen, wenn man nur die Spiele spielt, jedoch bietet das Internet hervorragende Möglichkeiten sich zu informieren. Zum Wochenende kann man da ja auch mal einen YouTube-Kanal empfehlen.

Fallout-4

Vor einigen Wochen bin ich auf Oxhorn gestoßen. Ein unfassbar sympathischer (englischsprachiger) YouTuber, welcher jeden Tag ein Video zu Fallout hochlädt. In den meisten Fällen geht es um Fallout 4, jedoch ist Fallout bei ihm allgemein das Thema. Am interessantesten empfinde ich persönlich die Lore-Videos. Also Videos, welche die Hintergrundgeschichte der Spiele beleuchten. Hierfür hat Oxhorn einige Playlists, in denen Fallout 3, Fallout New Vegas und Fallout 4 (Die Links führen zu den jeweiligen YouTube-Playlists) ausführlich behandelt werden.

Das ist unfassbar spannend und der gute Herr steckt dort unfassbar viel Arbeit rein, so verbringt er zum Beispiel mehrere Stunden damit um die Orte zu finden, von denen aus die Vögel in Fallout 4 das Commonwealth ausspionieren. Mehr möchte ich hier nicht verraten, falls jemand die Spiele noch spielen möchte, allerdings wird das im Spiel selbst nur sehr wenig behandelt. Tatsächlich greift Oxhorn gerade solche Themen gerne auf und untersucht diese. Das gibt einem Einblicke in das Fallout-Universum, welche man sonst so nicht bekommen hätte.

Zum YouTube-Kanal von Oxhorn

Als kleine Bonus-Empfehlung möchte ich noch den englischsprachigen YouTube-Kanal Skooled Zone erwähnen, der mit seiner No Mods Shop Class eine Videorreihe zum Siedlungsbaumodus von Fallout 4 bereitstellt. Wem der Baumodus zu restriktiv ist, der sollte sich diese Playlist definitiv mal anschauen, man kann durch einige Bugs und Glitches vieles davon umgehen.

Schreibe einen Kommentar

Dein Name und deine E-Mail-Adresse sind optional. Möchtest du anonym kommentieren, lass die beiden Felder einfach frei.