No Man’s Sky – Atlas Rises Update

Das letzte Update von No Man’s Sky ist schon ein bisschen her, was allerdings nicht heißt, dass Hello Games nichts mehr macht. Im Gegenteil, sie sitzen kontinuierlich an der Weiterentwicklung des Spiels und das kann man auch beim aktuellen Update sehen, welches nicht nur 30 Stunden Story hinzufügt, sondern auch eine neue Alien-Rasse hinzufügt. Außerdem sollen Planeten nun diverser sein und komplett neue Pflanzen beinhalten. Auch findet man auf Planeten jetzt abgestürzte Frachter, welche man nach Ressourcen durchsuchen kann.

No mans sky atlas rises update

Es gibt kleine neue Missionen, welche man für verschiedene Aliens erledigen kann, ein neues Trading-System und das Interface wurde überarbeitet. Ebenso überarbeitet wurde auch der Scanner, um Planzen, Tiere und Mineralien zu scannen. Für mich einer der wichtigeren Punkte: Man kann das Terrain eines Planeten mit dem Atlas Rises Update von No Man’s Sky künftig verändern. Für mich ist der ausschlaggebende Punkt, warum Minecraft bis heute so beliebt ist, nicht nur die Tatsache, dass man alles bauen kann. Sondern auch die Tatsache, dass man die komplette Umgebung verändern kann. Vielleicht hilft das auch No Man’s Sky.

Des Weiteren werden endlich die Portale aktiviert, welche zwar bisher schon überall rumstanden, allerdings inaktiv waren. Dadurch werden Schnellreisen zwischen verschiedenen Planeten möglich. Aber auch das Kampfsystem wurde laut Hello Games deutlich verbessert. Ebenso die Tatsache, dass man auf Planeten jetzt deutlich niedriger fliegen kann, als bisher. Die ersten Implementationen des synchronen Multiplayers sind auch bereits aktiv. Bis zu 16 Spieler können miteinander interagieren, wenngleich sie sich als Irrlichter sehen. Aber man schreibt selbst, dass da noch mehr kommen wird. Sein Raumschiff kann man jetzt übrigens von überall aus rufen, was die Erkundung von Planeten etwas angenehmer macht. Apropos Schiffe: Hier wird es auch neue Varianten geben.

Das Update Atlas Rises Update erweitert No Man’s Sky um viele Kleinigkeiten und auch einige große Dinge, mit welchen man zu Release des Spiels gerechnet hat. Ich persönlich fand das Spiel auch in der Release-Version großartig, freue mich aber auf die neuen Inhalte und werde mir das Update definitiv mal ansehen. Ich freu mich schon drauf wieder ein paar Stunden in das Spiel zu investieren. Wer auch Interesse hat, kann sich auf der Atlas Rises Seite die kompletten Änderungen sehen, ich binde euch hier mal noch den Trailer ein:

via Twitter

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.