Profilbilder per Drag’n’Drop ändern – Facebook

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 9 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Na huch. Da war ich aber gerade überrascht. Da wollte ich auf Facebook gerade mal mein Profilbild anpassen und hab aus Gewohnheit eine etwas andere Methode herausgefunden. Bei Google+ kann man Fotos teilen, indem man sie auf das Textfeld zieht, diese Gewohnheit zeigte mir gerade, dass man so bei Facebook das Profilbild ändern kann. Auch das Titelbild lässt sich scheinbar so ändern.

Na sieh mal einer an. Bild aus einem Ordner in Windows auf das kleine Profilbild gezogen und schon wenn ich mit der Datei darüber bin sieht man, dass man hier interagieren kann.  Sobald ich die Datei dann über dem Profilfoto los lasse, beginnt auch schon der Upload. Dauert etwas, aber das war es dann auch schon. Keine Anpassungen, kein nichts. Passt und ist drin. Gleiches funktioniert scheinbar auch für das Titelbild. Kann man nur hoffen, dass Facebook dieses Feature auch irgendwann mal in den Nachrichtenstream übernimmt, denn nichts nervt mich beim Teilen von Fotos mehr, als dieses nervige rumgeklicke.

 

3 Kommentare

  1. ein zauberhaftes bild von dir in deinem blog – bin so stolz auf dich. :o)

  2. Hallo, ich bin durch Zufall auf deine Seite aufmerksam geworden. Da diese sehr professionell aussieht, hast du ja eine Lösung für mein folgendes „Problem“:

    und zwar wiesen mich einige Freunde bei Facebook darauf hin, dass die mein Profil nicht mehr sehen könnten und ob ich diese gesperrt habe. Dies habe ich nicht gemacht und schaute unter der Funktion „Anzeigen aus der Sicht von…“ nach was bestimmte Freunde von mir auf der Seite sehen können. Es stimmt, einige sehen nichts mehr auf meiner Pinnwand. Die Fotos sind aber sichtbar. Ich habe weitere Namen eingegeben, diese können meine Seite wie gewohnt sehen. Ich dachte erst, dass ich ausversehen etwas bei den Listen eingegeben habe. Allerdings kommen die Freunde, die nichts mehr sehen können, aus verschiedenen Listen. Daran liegt es anscheinend nicht. Habe nochmal unter meinen Einstellungsfunktionen geguckt, meine Pinnwand ist für Freunde sichtbar. Ich verstehe nicht, was ich bei diesen unterschiedlichen Leuten eingegeben habe, dass die nichts mehr sehen können?!

    Was soll ich nun machen?! Hast du eine Idee?

  3. Man findet immer wieder was neues in Chrome oder? Aber das mit dem Drag`n`dropi ist echt praktisch.