Facebook repariert die Suche und färbt sie blau – Social Graph

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 9 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

So Hardcore! Was ist passiert? Also, Facebook hat zur Pressekonferenz eingeladen. Viele Spekulationen gab es. Vom Facebook-Smartphone, über einen neuen Messenger, kostenloser VoIP-Telefonie wurde alles spekuliert. Ich hoffte auf ein Redesign. Letztendlich war es viel spannender als all das zusammen. Denn Facebook macht die Suche neu, sodass sie endlich funktioniert und viel wichtiger: Dass sie blau ist!

Facebook Social Graph

Das Ganze nennt man dann Social Graph und fühlt sich großartig. Bis hin zum Namen ist das Prinzip vom Google Knowledghe Graph abgekupfert. Infos über Personen werden gesammelt und total cool miteinander verknüpft. Dann sind hippe Anfragen möglich wie »Musik, die meinen Freunden gefällt« oder auch »Welche Pizza mögen meine Freunde aus Narnia«. Ok letztes wird wohl nur funktionieren, wenn sie es gut umsetzen.

Wie dem auch sei. Man verschwendete die Zeit vieler Menschen, mit einer Sache, die man in einem kurzen Blogbeitrag hätte erklären können. Jedem das Seine, ich fand die Pressekonferenz eh so spannend, dass ich sie glatt vergessen habe. Ich rechnete von vornherein mit irgendwas sinnlosen.

Das Beste an der Sache? Es ist noch nicht einmal fertig! Cool oder? Sie stellen eine Funktion vor, die keine Sau nutzen kann, bis auf ein paar ausgewählte Beta-Tester. Erinnert etwas an die Timeline damals, die wenigstens mich noch begeistert hatte. Wer sich den Kram mal anschauen mag, kann das auf die offizielle Facebook Social Search-Seite tun. Ich find’s langweilig, freu mich aber, wenn es da ist – dann funktioniert die Suche endlich mal.

Ein Kommentar