Forza Motorsport 6 angekündigt

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 3 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ich bekam von meiner Mum zu Weihnachten ein Spiel geschenkt, welches ich schon länger ins Auge fasste – Forza Horizon 2. Die Reviews sind gut, die Grafik ist hübsch und außer Mario Kart 8 habe ich seit vielen Jahren kein Rennspiel mehr gespielt. Das letzte war Need for Speed: Most Wanted, als es raus kam. Da wohnte ich noch nicht mal in Berlin. Wie dem auch sei, Forza begeistert mich. Für mich ist klar: Es ist das beste Rennspiel, welches ich je spielte. Und nun kommt Ende 2015 ein weiterer Teil – Exklusiv für die Xbox One!

Forza Motorsport 6

Warum die Exklusivität für die Xbox One so wichtig ist? Forza ist schon immer Xbox-Exklusiv, aber eine Exklusivität auf die neue Konsole bedeutet, dass keine Altlast mitgeschleppt wird. Spiele werden in der Regel auf die älteren Konsolen portiert, wenn die neuen draußen sind, manchmal auch umgekehrt. Das bedeutet, die Entwickler müssen die alte Konsole immer im Hinterkopf behalten, wodurch sich natürliche Barrieren ergeben. Das sieht man bei Forza Horizon 2 teilweise deutlich, zum Beispiel bei der Dichte des Verkehrs auf dem Highway. Wie dem auch sei, wenn ein Spiel nur für die neue Konsole entwickelt wird, ergeben sich ganz neue Möglichkeiten bei Grafik und Gameplay.

Jetzt wurde auf jeden Fall Forza Motorsport 6 angekündigt. Der Ankündigungstrailer, den ich euch am Ende des Beitrags eingebunden habe, ist zwar nicht sehr vielsagend, aber Forza-Typisch sehr auf die Autos statt das Fahrgefühl bezogen. Nachdem Forza Horizon 2 nun auf meiner Xbox One das mit Abstand am längsten gespielte Spiel von mir ist, bekommt man bei der Ankündigung natürlich Lust auf mehr.

Kurz zum Unterschied zwischen Forza Horizon und Forza Motorsport. Bei Horizon hat mein eine offene Spielwelt und eine kleine Story dahinter. Das Horizon Festival ist es, was ich im zweiten Teil der Horizon-Reihe schaffen muss. Dabei gibt es gefühlt unzählige Autos und einen Haufen unterschiedlicher Strecken. Forza Motosport ist hingegen auf die puren Strecken und Autos reduziert. Man fährt nicht durch offene Spielwelten, hat dabei aber um Welten mehr Autos und man hüpft von Rennen zu Rennen, wie man es von klassischen Rennspielen gewohnt ist. Dazu hat man mehr Tuningmöglichkeiten.

Ich freu mich auf jeden Fall und bin gespannt, was uns Microsoft da am Ende des Jahres zeigen wird

via GamezGeneration

Ein Kommentar

  1. Super, da weiß ich ja schon, was ich dir wieder zu Weihnachten schenken kann und werde es dann rechtzeitig, wenn Amazon das anbietet, vorbestellen. Dann ist es pünktlich zum 24.12.2015 da. Freut mich auch sehr, dass das Rennspiel Forza Horizon 2 – dich so begeistert und so viel Spaß bereitet.

    Auf diesen Kommentar antworten
    0

Weitere Kommentare sind auf diesem Blog nicht mehr möglich.