[LEAK] Carbon für Android – Wird es die App je geben?

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 9 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ihr erinnert euch? Carbon for Android? Die App, die vor einem Dreivierteljahr angekündigt wurde und für die inflationäre Flut von gefühlt 1.000 Twitter-Apps sorgte, die im Holo-Look daherkommen? Die App, die mehrfach angekündigt wurde, aber nie veröffentlicht? Die App der Entwickler, die Tweets löschen, um Fehler zu verschleiern? Die App mit der geschlossenen Alpha? Letztendlich die App, die wohl nie geben wird. Ich sprach mit einem Tester und es ist schlimmer als gedacht, Carbon für Android ist soweit wie andere Apps vor einem halben Jahr.

Carbon for Android

Wie gesagt, ich hab mit einem Tester von Carbon gesprochen. Ins Gespräch kamen wir durch einen meiner unzähligen Tweets, bezüglich Carbon und wann es denn nun kommt. Ernüchterne Aussage seinerseits war, dass Carbon jetzt so weit ist, wie Boid vor 6 Monaten. Als Beweis bekam ich kurz darauf Screenshots. Dies ist nun ca 1 Monat her. Es hat sich seitdem nichts getan. Gestern schrieb ich dann wieder mit ihm, genau wegen diesem Beitrag. Ich wollte Material und bekam es.

Gleich vorweg: Ich nenne keinen Namen. Ohne Ausnahme. Der Tester möchte mit Namen und Geschlecht anonym bleiben und diesem Wunsch komme ich natürlich nach. Es geht mir hier auch nicht darum Carbon runter zu machen, ich setze große Hoffnung in die App – oder eher setzte…

Das Alphaprogramm von Carbon läuft seit dem 31.05.2012. Hier kam die erste Version für die limitierte Anzahl an Testern – die Version 0.5a. Die ersten Screenshots sind zurück zu verfolgen bis zum 20. Januar 2012. Also eine lange Zeit. Die Screenshots sahen gut aus, sehr gut. Davon war in 0.5a nichts mehr zu sehen. Es sieht nett aus, aber nicht mehr so gut wie davor. Und lange nicht so weit wie erwartet.

Carbon for Android 0.5a

In der Mail an die Tester steht, dass man weder Screenshots teilen darf, noch die APK. Zweites habe ich auch nicht bekommen, wollte ich auch nicht. Die Screenshots habe ich. Ebenso wird darum gebeten nicht drüber zu bloggen und auch keine anderen Clients gleichzeitig zu testen. Warum auch immer.

Es wird darauf hingewiesen, dass die App in einem sehr frühen Stadium ist (ca 6 Monate alt *hust*) und noch nicht alle Twitter-Features unterstützt. Timeline, DMs, Favoriten und Trends sind aber dabei. Letztere werden in Nachfolgeversionen entfernt und hieß QuickLine bzw. Quick View. Die Suche oder das eigene Profil waren deaktiviert. Mehrere Accounts sollten wohl gehen. Einstellungen gibt es keine.

Der Refresh der Timeline ist skurril. Statt eines Buttons oder das runter ziehen, wie wir es von anderen Clients kennen, wird aktualisiert, indem man das Gerät nach vorne neigt. Eine Vibration bestätigt, wenn das Gerät weit genug geneigt hat. In der Timeline nach oben kommt man mit dem scrollen mit 2 Fingern.

Benachrichtigungen, Location, Bildupload etc sind allesamt nicht verfügbar.

Hier die Screenshots der Version:

Carbon Alpha 0.55a

Am 10.06.2012 kam dann Version 0.55a. Es dauerte also nur 10 Tage, ein Update auf die Tester los zulassen, welches wohl hauptsächlich Bugfixes beinhalten sollte. Laut Entwickler: »Not much, on the surface, but still a lot«.

Mit dem Update kann man endlich auch Retweeten, zitieren oder Tweets favorisieren, das ging vorher nicht. Und auch wenn der Reply-Button auffällig blau ist, ist dieser ohne Funktion. Antworten sind in dem Build deaktiviert. Dazu sollen Profile anderer User nun komplett funktionieren. Auf den Screenshots sehe ich keinen Unterschied. Allerdings kann man vom Profil aus einen User anschreiben (Mention). Blocken kann man Nutzer nun auch.

Dazu kam ein Multi-User-Support für den TweetScreen. Dieser erinnert etwas an TweetDeck und würde mir so persönlich ganz gut gefallen. Das gleichzeitige twittern von mehreren Accounts ist möglich. Bilder können nun wohl auch angehängt werden. Quickline wurde entfernt.

In der Release-Mail verspricht man die nächste Alpha (0.6a) a, 15.06. mit vielen Features wie Autovervollständigung der Usernamen & Hashtags, Location, Quickline kommt zurück, Benachrichtigungen, Suche und ein paar mehr.

Hier die Screenshots der Version:

Carbon Alpha 0.62a

Mit 6 Tagen Verspätung kommt dann die nächste Version am 21.06.2012. Das ist bis heute noch immer die letzte und aktuellste Version. Also es gab seit 2½ Monaten kein Update für die Tester.

In einem großen Absatz in der Mail wird erklärt, dass die Texturen wegen unterschiedlicher Displaytechnologien geändert wurden. Kontrast und so. Ebenso wurden einige Animationen verändert. Ein bisschen Blabla, was an »Am besten angezeigt in Firefox auf 1024×768« erinnert. Auf dem One X soll alles so sein, wie es sein soll. Der Rest ist doof…

Der TweetScreen wurde abermals bearbeitet. Hier hat man nun tatsächlich die Autovervollständigung. Zudem zeigt der Screen den Tweet an, auf den man antwortet. Das ganze soll nun auch schneller laden. Zudem sollen DMs jetzt möglich sein (waren die nicht schon vorher möglich). Wenn man auf das Tweet-Symbol länger drückt kriegt man die Auswahl, ob man einen Tweet oder eine DM schreiben will. Ein Bildcache wurde eingeführt. Das war es. Der versprochene Rest fehlt.

Hier die Screenshots der Version:

Also?

Ja also? Was nun? Seit 2½ kein Release. Vor genau einem Monat der letzte Tweet diesbezüglich, der durch eine Stichelei meinerseits entstand, indem man bockig sagt, dass man nichts mehr sagt, bis es fertig ist.

https://twitter.com/CarbonAndroid/status/232173095455162368

Hm… Nicht mal mehr die Tester kriegen etwas Neues. Wir erst recht nicht. Boid bekam vor Kurzem Benachrichtigungen, Tweet Lanes (Mein Favorit) erwartet in Kürze sein großes Update. Und Carbon? Kann mittlerweile Replies.

So hübsch wie einst, sieht Carbon auch nicht mehr aus. Trist, trifft es eher. Carbon versucht laut Tester gezwungen anders zu sein. Leider nur nicht mit Erfolg. Leider sind die Entwickler nicht in der Lage ihren Erfolg von webOS zu wiederholen.

Ich denke wir können getrost sagen, dass sich das warten nicht gelohnt hat. Ich schätze, wir können Carbon vergessen, denn alle anderen sind viel weiter und bieten jetzt schon bessere Konzepte. Dazu halten sie sich an die Android Designrichtlinien und packen nicht nur immer hier und da mal was hin.

Was meint ihr? Wird Carbon doch noch aus dem Boden schießen und alle wegrocken, oder werden Boid, Tweet Lanes und Plume weiterhin die 3 Lieblinge der Leute abseits der offiziellen Twitterapp sein?

Nochmal: Ich werde keine der Dateien des Leaks an irgendwen weiter geben. Die E-Mails bleiben bei mir. Die Screenshots könnt ihr mit Quellenangabe gerne nutzen. Vorallem: Ich werde keine Namen nennen. Meine Quellen bleiben anonym.

Ein Kommentar

  1. aiaiaiai. Wo kommen denn diese Infos auf einmal her?! Ich dachte eigentlich kenne alles zum Thema. Tja. jetzt bin ich echt ein bisschen geknickt. Ich hab echt große Stücke auf diesen @do1one und sein Carbon Android gesetzt. Ich bin geschockt. Wie kann man als Indi-Entwickler seine Reputation so zerstören? Schade. Warum macht der das App nicht perfekt? Was ist sein Problem? Ich tippe auf Geld. Schade. Schade Schade…
    Naja um jetzt mal etwas positives zu sagen, in 2 1/2 Monaten kann man schon einiges implementieren und ne Menge Bugs fixen. Vielleicht (ich hoffe mal) ist das noch was geworden!!!!