IE sucks… Less

Dieser Beitrag wurde vor mehr als einem Jahr veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der Internet Explorer. Der Browser, den wir lieben gelernt haben zu hassen. Also einst. Spaßbremse, Evolutionsbremse, Mistding, Krücke etc. Alles Dinge die dem Internet Explorer seit Version 6 anhaften. Ich hab das Kriegsbeil spätestens mit dem Internet Explorer 9 begraben. Ab da war das Programm ein Browser. Der IE10 steht auf Augenhöhe mit den Größen. Und er lässt mich weit weniger fluchen als der orange Fuchs, der mich beim Webdesign immer wieder zum fluchen bringt, der moderne IE6 quasi. Anyway, Microsoft hat schönes kleines Werbevideo parat, welches mich wirklich zum schmunzeln bringt.

Na, steckt ihr auch noch im Dogma fest, der Internet Explorer sei auch heute noch Müll? Legt es ab, es stimmt einfach nicht mehr. Wenn ihr mittlerweile unter Windows 8 unterwegs seid, startet doch einfach mal den IE. Schneller als Chrome, Firefox und Opera ist er allemale. Und nicht so verbuggt wie zum Beispiel Firefox. Anyway: Welchen Browser nutzt ihr eigentlich und warum?
Eine Aktionsseite gibt es natürlich auch:

The Browser you loved to hate

2 Kommentare

  1. Das Video ist ganz witzig, aber ich versteh nicht, wieso du im Rest des Artikels über den Firefox herziehst?

    Also bei mir ist er weder verbuggt und beim Webdesign bringt mich nur der IE zum fluchen, weil er CSS(3) nicht gescheit unterstützt oder was nicht richtig anzeigt. Außerdem finde ich die Debug- und Untersuchungstools von Firefox allemal besser als die von Chrome.

    Auf diesen Kommentar antworten
    0

Weitere Kommentare sind auf diesem Blog nicht mehr möglich.