Und wieder ein Google-Redesign…

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 9 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Mal ein kleiner kurzer Kommentar zu Google. Ich liebe Googles neues Design. Dass das alte nicht so hübsch war, ist kein Geheimnis. Dass Google öfter dran rumschraubt auch nicht. Wie inkonsistent das Google-Erlebnis ist, allerdings schon eher.  Drauf gekommen mal kurz was dazu zu sagen bin ich erstens, weil ich in letzter Zeit blogfaul war und zweitens, weil Google mal wieder ein neues Design ausrollt. Für wen? Erstmal US only… So halb. Und dann irgendwann für den Rest. Wie so oft.

Google Logo

Google hatte mit Google+ begonnen, jedem Google Service ein einheitliches Design zu geben. Also so halb. Es sollte halt alles sehr ähnlich aussehen, sodass man immer weiß, dass man gerade auf einer Google-Seite ist. Hatte auch fast geklappt, bis dann auf einmal weitere Designs erschienen. Derzeit geistern zum Beispiel drei Designs von YouTube rum. Vielleicht mehr, aber von dreien weiß ich. Manche Dienste haben auch Google+ noch oben in der schwarzen Leiste, statt in dem hellgrauen Balken mit der Suchleiste drin. Kennt ihr nicht? Kommt sicher irgendwann auch zu euch.

Nun hat Google wie gesagt wieder mal den Roll-Out eines neuen Designs begonnen. Diesmal betrifft es die Google-Suche. Jetzt fragt man sich vielleicht, welches Design jetzt ausgerollt werden soll. Die Seitenleiste links verschwindet. Kennt man bereits von Tablet und Smartphone… Also vielleicht, wenn ihr es schon habt.  Auswahlpunkte wie Bilder, News, Videos blabla rutschen nach oben und die Suchergebnisse etwas weiter nach links. In einer Zeit wo die Monitore sehr breit sind etwas unverständlich aber ok.

So. Nun habe ich mal eben rum geschaut und gesehen, Deutschland hat noch das alte Design. Und noch ein zweites, wenn man auf Englisch umstellt. Die Google-App für Windows 8 hat ein anderes, dieses kommt dem neuen schon sehr nahe, hat aber auch noch verwandte Suchbegriffe, fehlt sonst überall. Und wo wird man fündig? Genau! Wenn man auf Google.de geht, dann unten rechts auf Google.com klickt in der URL von hl=de auf hl=en wechselt und dann ENTER drückt. Dann sieht man das neue Design, welches gerade ausgerollt wird. Auf dem Weg dahin sieht man noch ein Design, welches Google.de auf deutsch ähnelt, aber stark gestaucht ist.

Die englischen Versionen bieten jeweils noch den Knowledge Graph. Klasse Sache, nur nicht hier in Deutschland verfügbar. Warum? Das weiß wohl nur das Google-Team. Aber das ist der Grund, warum Google Now in Deutschland nur zu Hälfte funktioniert. Anyway. Hier einfach mal ein paar Screenshots. Beginnen wir mit der deutschen Version, die wir alle kennen. Anlässlich der Wahlen, lasse ich einfach mal Obama lächeln.

Google.de auf deutsch

Google.de auf englisch

Google.com auf englisch

Google-App für Windows 8

Und was haben wir da? Genau 4 verschiedene Designs. Ich möchte nicht bezweifeln, dass ihr bei den jeweiligen Versionen jeweils irgendwas anderes seht. Lediglich die Windows 8 App sollte immer gleich aussehen.

Mich persönlich nervt das dezent. Gerade das Fehlen des Knowledge Graph in Deutschland ist meiner Meinung nach sehr kontraproduktiv, alleine schon wegen des nicht genutzten Platzes auf der rechten Seite – Google+ lässt grüßen und YouTube mit dem ganz neuen Design ebenso.

Informationsgehalt dieses Beitrages? Irgendwo zwischen, meine Kaffeemaschine macht ekligen Kaffee und meine Katzen hatten gestern Putenfleisch. Wollte mir an sich nur mal etwas Luft machen und den Kram mal los werden.

Randomfact: Im mobilen Bereich ist die Lage noch weit schlimmer. Hier hat man von Gerät zu Gerät, System zu System und Typ zu Typ unterschiedliche Anzeigen. iOS zeigt was Anderes als Windows Phone und Android, Smartphone was Anderes als Tablets, Englisch-Deutsch-Unterschiede gibt es eh wieder etc etc.

Ich hoffe, dass Google den ganzen Käse endlich mal in den Griff bekommt und ich irgendwann Januar 2013 kurz vor dem nächsten Redesign, welches vom Redesign Mitte Februar dann abgelöst wird, hin. Ich hätte schon gerne ein konsistentes Erlebnis bei Google, aber wenn man ehrlich ist, schaffen sie das trotz Designrichtlinien nicht mal bei Android.

2 Kommentare

  1. Bei Google gehts eben immer nach dem Motto: ‚öfter mal was Neues‘. ;)

    Mir würde es ja schon mal reichen, wenn die schwarze Leiste überall gleich wäre. ;)

    • Öfter mal was neues? Google wechselt öfter das Aussehen als eine Durchschnittsfrau das Outfit ^^