Ran an die Kopfhörer – Goole Play Music All-Inclusive ist da!

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 8 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Alter Finne, das ging fix. Gestern noch drüber berichtet, dass Google Play Music All-Inklusive in den kommenden Wochen in Deutschland starten soll und heute morgen begrüßt mich dann der Play Store mit der Meldung, dass es jetzt schon verfügbar ist. Ein Fehler? Nope, höre seitdem Musik darüber, die ich nie gekauft habe.

Google Play Music All-Inclusive

Google Play Music All-Inklusive funktioniert offenbar so, wie ich es mir gewünscht habe. Neben meiner eigenen Musik, kann ich auch problemlos die restliche Musik aus dem Kaufangebot von Google Play Music suchen und direkt anhören. Ohne Kauf, ohne Alles. Und den Interpreten kann man dann einfach in seine bestehende Musiksammlung hinzufügen – dieser Schritt ist lediglich einmal tippen entfernt.

Coole Sache also und das schöne ist, es kostet nicht die erwarteten 9,99€ sondern nur 7,99€ im Monat und platziert sich hiermit teilweise unter den Konkurrenten wie Spotify und Co. Also was spricht dagegen, es mal eben 30 Tage uneingeschränkt zu testen? Ran an die Kopfhörer und los geht’s!

Google Play Music All-Inclusive

5 Kommentare

  1. Ist ne geile sache, da hab ich drauf gewartet.

    Werde Spotify jetzt kündigen, weil Google Play als einziger alle 4 großen Labels im Boot hat.

    Schade nur, dass man die musik auf dem PC nicht speichern kann und so auch mal offline musik am pc hören kann

    Aber ansonsten TOP

    • Also, man kann es doch herunterladen, aber es gibt nur eine Web-App und keine extra Software wie bei den Oh mein Gott es schneit.

      Aber das wird wohl noch alles nachgeholt, wie es auf der Seite heißt, die ich anhand der Suche nach „Google Play Music exe“ gefunden habe.

      Und für Windows Phone wird es wohl auch noch kommen sheriff2203

  2. Eigentlich eine gute Sache aber leider nicht für Windows Phone verfügbar :(

    • Jop, das stört mich auch noch. Hier kann man sich definitiv mit Nokia Mix Radio behelfen. Gibt es ja auch für Windows 8.1, somit kann man das gut nutzen. Ich hoffe, dass Google bald endlich aufhört bockig zu sein, dass noch jemand anderes als sie es schaffen, ein gutes System zu entwickeln und endlich mit den Apps nachrückt.