Und dann bekam ich eine Okarina

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 7 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Da wacht man auf und ist plötzlich 25. Wie ist das denn passiert? Naja, wie dem auch sei. Aufgewacht bin ich natürlich neben meiner bezaubernden besseren Hälfte, die überraschend was für mich hatte. Also wirklich überraschend, ich bin es nicht gewohnt, dass ich was geschenkt bekomme. Ich rechnete mit einer Kleinigkeit und fing an zu quietschen :D

Ocarina of Time

Da bekam ich einfach mal so eine Okarina geschenkt. Aber nicht nur eine es ist die Okarina der Zeit (Ocarina of Time) aus dem gleichnamigen Zelda-Titel (The Legend of Zelda: Ocarina of Time), was nicht nur zufällig mein Lieblingsteil meiner Lieblingsspielereihe ist. Die Okarina ist nicht nur ein Zierdeobjekt, man kann tatsächlich normal drauf spielen und ein Notenblatt mit den Songs aus Ocarina of Time liegt bei.

Ocarina of Time 2

Nach den ersten Versuchen kriege ich in verminderter Geschwindigkeit teilweise die Töne raus. Die ersten Versuche Zelda’s Lullaby (Zeldas Schlaflied) zu spielen lassen das Lied erkennen, meine bessere Hälfte und mich aber regelmäßig in Lacher ausbrechen :D Es ist wirklich nicht so einfach wie es aussieht, aber ich werd mich definitiv dran setzen. Vielleicht gibt es ja auch mal ein Video davon :D

Im Paket lag noch ein QR-Code bei, der auf zu einem Video führte, in welchem sie etwas auf der Okarina für mich spielt, leider darf ich es nicht hier einbinden. (Nervt sie ein bisschen, wenn ihr es sehen wollt, es ist echt brutal niedlich :D)

An der Stelle also nochmal öffentlich: Danke dir Liebste, das ist das schönste Geschenk, welches ich seit sehr langer Zeit erhalten habe <3

Ein Kommentar

  1. Das ist ja ein supergeiles Geschenk und ja, wir wollen ALLE das Video sehen wo sie für dich was auf der Okarina spielt. Bitte bitte bitte! :D

    Auch hier noch mal: Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag.