HTML-Elemente als Periodensystem dargestellt

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 10 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Aus der Schule kennen wir wahrscheinlich alle das Periodensystem der Elemente. Da man die einzelnen Bestandteile von HTML auch Elemente nennt, ist es also nahe liegend auch ein Periodensystem für HTML-Elemente zu erstellen. Dem hat sich Josh Duck mal angenommen und damit es nicht ganz so langweilig ist, noch eine nette kleine Funktion hinzugefügt.

Es ist nicht nur die einfache Sortierung nach Elementen in unterschiedlichen Klassen, das kleine Ding kann noch mehr. Man kann eine URL eingeben und dann wird angezeigt, welche Elemente wie stark frequentiert auftreten. An sich eine witzige Sache, die man sicherlich auch irgendwie sinnvoll einsetzen kann, wenn man nur genügend Fantasie hat. So sieht es übrigens für einen handelsüblichen Beitrag auf dem Wishu-Blog aus: Periodensystem für einen Beitrag

Periodic Table of the Elements

2 Kommentare