Speed Dial 2 – Mal was anderes für den neuen Tab

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 10 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ich bin ein Gewohnheitstier, aber ab und an darf es dann doch gerne auch mal was Neues sein. So durchstreife ich dann und wann den Chrome Web Store, um meinen kleinen Lieblingsbrowser noch ein bisschen toller zu machen. Und diesmal habe ich durch Zufall etwas gefunden, was ähnlich viel Euphorie in mir weckt, wie das damals vorgestellte Stealthy. Anders als Stealthy bleibt Speed Dial 2 allerdings nicht im Hintergrund, sondern taucht immer dann auf, wenn man einen neuen Tab öffnet und das mit Schmackes.

Die meisten Änderungen an Chrome sagen mir zu. Die neue New-Tab-Page finde ich allerdings ziemlich… Naja, sagen wir einfach unpraktisch. Sie ist hässlich, umständlich und sie nutzt nicht mal im Entferntesten den ganzen Raum, den sie nutzen könnte. Dazu ist sie nicht wirklich Konfigurierbar und ich muss für die Apps auf die nächste Seite wechseln. Speed Dial 2 hilft mir, das Problem zu lösen, sieht schick aus und bietet einen Haufen Konfigurationsmöglichkeiten. Design, Layout, Sidebars, Apps und so weiter lassen sich einfach konfigurieren. Nach der Installation ist Speed Dial 2 automatisch aktiviert und man kann eine kleine Tour machen, die einem alles kurz erklärt.

Speed Dial 2 im Chrome Web Store

Ein Kommentar

  1. Hi! Ich hab seit kurzem auch Speed Dial und bim im Grunde begeistert. Allerdings startet der Browser nun mit Speed Dial, wenn ich ein zweites Browserfenster öffne (also wenn ich schon eines aufhabe und ein weiteres öffne, keinen Tab). Ich würde an dieser Stelle lieber die Startseite sehen und nicht Speed Dial. In den Einstellungen von Chrome erscheint allerdings meine Startseite als Standard. Gibt es da vielleicht eine Lösung für…? Danke!