Erstes großes Update für Windows Phone 8.1 enthüllt

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 6 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Windows Phone 8.1 benutze ich ja bereits seitdem es als Entwickler-Vorschau im April bereit gestellt wurde. Mit dem Lumia 930, welches ich gerade zum testen hier habe, nutze ich mittlerweile auch die vollwertige Version mit Lumia Cyan, welches derzeit für alle ausgerollt wird. Jetzt zeigt Microsoft direkt das nächste Update mit dem hübschen Namen Windows Phone 8.1 Update 1 (Ernsthaft Microsoft, denkt euch was besseres aus).

Lumia Summerglow - Lumia 930 durch Kamera

Entgegen der ersten Annahmen wird das Update, welches gelegentlich auch GDR1 genannt wird, nicht gerade klein. Wie das Update 1 von Windows 8.1 bekommt Windows Phone mit seinem ersten Update einige neue Funktionen spendiert, die sich durchaus sehen lassen können. Eines der Features wird immer wieder angefragt, mir war es bisher allerdings ziemlich egal, doch die Umsetzung scheint durchaus sinnvoll.

Live-Ordner für Windows Phone 8.1

Windows Phone 8.1 Update 1 - Live-Folder

In Windows Phone 8.1 Update 1 wird es Ordner geben. Aber nicht nur Ordner, sondern Live-Ordner. So wird das Konzept der Live-Tiles (Live-Kacheln) auch im Ordner-Konzept weiter geführt. Wie es aussieht, gibt es Ordner in zwei Größen und neben dem großzügigen Platz, welcher sich der Name krallt, werden einige der Kacheln direkt angezeigt – Offenbar auch als Live-Kachel. Die Ordner öffnen sich dann direkt im Fluss und zeigen die jeweiligen Kacheln in groß.

Schöne Umsetzung und vielleicht werde ich es so auch verwenden. Auf jeden Fall sollte dieses Feature eine Lücke schließen, welche viele an Windows Phone bemängelt haben, auch wenn das ursprüngliche Homescreen-Konzept diese eigentlich überflüssig macht. Vielleicht beweist mir diese Umsetzung im Alltag das Gegenteil.

Überarbeitete Xbox Music-App

Windows Phone 8.1 Update 1 - Xbox Music

Es gab zwar kürzlich Gerüchte, dass Microsoft Xbox Music und Xbox Video einstellen wird, doch diese Gerüchte wurden schnell dementiert. Und nach dem großen Update von Xbox Video für Windows 8.1 gestern sieht man auch Fortschritte bei Xbox Music für Windows Phone 8.1. Im Update 1 wird diese App nochmal aufgebohrt und bekommt zudem eine Live-Kachel.

Ich würde mir noch immer wünschen, dass man Xbox Music auch endlich ohne Abo nutzen kann, wie es auch auf Windows 8.1 der Fall ist. Denn ohne Xbox Music Abo kann man die App nur für lokale Musik nutzen und angesichts der Tatsache, dass ich seit Jahren keine Songs mehr auf dem Smartphone habe, ist sie so für mich nutzlos.

Weitere Änderungen

Windows Phone 8.1 Update 1 - Apps Corner und SMS-App

Einige weitere Änderungen sind zum Beispiel Erweiterungen der SMS-App und eine Live-Kachel für den Windows Phone Store, wie man sie bereits von Windows 8.1 kennt. Bei letzterem habe ich mich schon länger gefragt, warum es diese nicht auch für Windows Phone gibt – wäre damit dann beantwortet :D Bei den SMS kriegt man endlich die Möglichkeit mehrere Nachrichten innerhalb einer Unterhaltung zu markieren, um diese zu löschen oder weiterzuleiten.

Auch interessant ist der Gast-Modus bzw. die so genannte Apps corner. Hierbei kann man Apps freigeben, die jeder am Telefon nutzen kann. Wofür das gut ist? Um das Telefon ohne Bedenken an andere weiter geben zu können, sodass sie sich dieses mal ansehen können. So können Apps verborgen werden, welche nicht jeder sehen soll. Klingt so ähnlich wie die Kids Corner, wie sich das im Endeffekt unterscheidet, muss man sehen.

Außerdem bekommt man erweiterte VPN-Kompatibilität, schnelleres Laden für Geräte mit einem unterstützten Qualcomm-Prozessor (Dürften alle neuen Lumias haben), die Unterstützung für Smartcovers, sowie eine erweiterte Kompatibilität für den Internet Explorer. Die Unterstützung für Smartcovers in Windows Phone 8.1 Update 1 (der Name regt mich echt auf ^^“) ist vor allem interessant, wenn man die Gerüchte bedenkt, dass angeblich das HTC One M8 bald mit Windows Phone kommen soll. Dieses hat mit seinem Dotview-Cover ein durchaus interessantes Zubehör.

Beim Internet Explorer wird der User-Agent geändert, sodass Seiten besser dargestellt werden. Wer schon mal Twitter, Google oder Facebook auf einem Windows Phone aufgerufen hat, wird bemerkt haben, dass man nicht die touchoptimierten Seiten bekommt, sondern jeweils die schlecht gepflegten mobilen Seiten, welche an das WAP erinnern. Durchaus einer meiner größten Kritikpunkte an Windows Phone. Schön zu sehen, dass sie das angehen, wenn Webseitenbetreiber das schon nicht tun.

Abgesehen von den genannten Änderungen gibt es noch Unterstützungen für neue Bluetooth-Standards, neue Auflösungen und noch einiges mehr, was irgendwo in die Richtung »Kleinere Änderungen« fällt. Achja, für China und das Vereinigte Königreich gibt es dann auch noch Cortana, wir müssen da noch etwas warten. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wann das Update verteilt wird. Die Entwickler-Preview soll bereits nächste Woche verfügbar sein. Angesichts des Testsgeräts, werde ich drauf verzichten müssen, meine bessere Hälfte mit ihrem Lumia 720 wird allerdings in den Genuss kommen, sodass ich mir das sicher mal näher anschauen kann.

So. 700 Wörter zu einem Zwischenupdate von Windows Phone 8.1. ich muss sagen, Microsoft hat ordentliche Arbeit geleistet mit dieser Erweiterung. Und wenn ich lese, dass Windows Phone 8.1 Update 2 bereits entwickelt wird und angeblich im November vorgestellt werden soll, freu ich mich schon auf das was kommt. Microsoft schließt auf jeden Fall immer mehr Lücken, die einige Kunden davon abhalten, sich Windows Phone mal näher anzusehen.

via WPCentral

2 Kommentare

  1. Auf die Ordner freu ich mich richtig. Endlich Live-Tiles IN Live Tiles :D
    Die bisherige Lösung von Nokia ist ja eher ne Notlösung.
    Nutze die Ordner recht häufig, daher konnte die neue Lösung nicht früh genug kommen.

    Der Rest ist zwar auch nett, aber für mich relativ uninteressant.
    Aber MS legt gerade ne ordentliche Schippe drauf beim Update-Tempo, bin mal gespannt was da noch so kommt.

    • Ich finde auch gerade diese Umsetzung spannend. Insbesondere weil die Live-Kacheln auch verfügbar sein sollen, wenn der Ordner zu ist. Sprich ich kann auf den Platz von einer Kachel mehrere Live-Kacheln platzieren. Klingt nach einem ziemlich coolen Plan :D

      Das Speed-Charging find ich persönlich noch sehr interessant. Ebenso wie die Anpassung des IE, denn das stört mich wirklich teilweise extrem. Der Rest ist nett, aber kein Must have. Bin gespannt, wo die Reise hin geht. Gerne dürfen sie jetzt mit Update 2 die System-Apps auf Vordermann bringen, wenn ich den Wecker aus Windows 8.1 mit dem von Windows Phone 8.1 vergleiche, kriege ich das kotzen.