Breath of the Wild – Interview zur Ballade der Recken

Dass Breath of the Wild blitzartig mein Lieblingsspiel geworden ist, hatte ich in meinem Liebesbrief an Breath of the Wild ja schon ausführlich beschrieben. Dennoch habe ich es bisher leider nicht geschafft, mir die Ballade der Recken anzusehen, dafür bin ich bereits einmal kläglich bei der Heldenprüfung gescheitert. 🙈

In einem Interview mit Eiji Aonuma und Hidemaro Fujibayashi wird jetzt ein bisschen mehr auf die Hintergründe von dem zweiten DLC eingegangen und wie es zum Beispiel zum Eponator gekommen ist. Recht interessant wie ich finde und wie immer macht Herr Aonuma einen herrlich sympathischen Eindruck.

Keine Kommentare

Weitere Kommentare sind auf diesem Blog nicht mehr möglich.