Apple Water – Clean. Simple. Wet.

Dieser Beitrag wurde vor mehr als 10 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ich musste gestern Abend so lachen, als ich das gesehen habe, dass ich ganz vergessen habe, drüber zu bloggen. Das möchte ich an dieser Stelle nachholen, denn das möchte ich euch vorenthalten. Es handelt sich um ein MockUp für ein weiteres Apple-Produkt. Das Apple Water – Clean. Simple. Wet. Überraschend ist, dass nicht der Begriff »iWater« genutzt wurde, aber das macht es nicht weniger amüsant.

Mit einem Deckel, den man dank Apples QuarterTwist-Technologie niemals mehr als 90° drehen muss, kommt man immer sehr schnell an sein Apple Water. Ein eingebauter Display in Form des Apple-Logos zeigt durch Farbveränderungen die ungefähre Temperatur an. Doppelt so viele Wasserstoffatome, wie Sauerstoffatome! Perfekter Halt, durch besondere Struktur. Umkipp-Resistent durch eine revolutionäre Basis für einen Druck von bis zu 4,6 Pfund.

Dazu gibt es noch einen von Apple designeten Behälter mit seinem unverwechselbaren und einzigartigen »Cup«-Design. Für nur 29,99$ dazu. Na wenn da wahre Apple-Fans nicht zuschlagen. Hier die »Werbebroschüre«.

Ich finde diesen kleinen Spaß auf jeden Fall sehr gut gemacht. Gibt ja viele solcher Dinge, doch das ist gut durchdacht und könnte so glatt von Apple stammen.

5 Kommentare

  1. Oo die spinnen, die von Apple…
    aber das apple böse is weiß man ja schon seit der Zeit von Adam und Eva… verbotene Frucht und so… hätte man ma wieter durchziehen sollen… Oô

    • Dir ist schon klar, dass das nicht direkt von Apple kommt oder? ^^

      • Es würde mich nicht wundern wenn die iwann wirklich so einen sch*** unter die Leute bringen wollen…^^

    • Gut, dass jeder einen anderen Humor hat. Aber darf man fragen, warum?